12:32 MEINUNG

Kolumne von Benjamin Schmid: «Trend und Tradition unter einem Dach vereint»

Geschrieben von: Benjamin Schmid
Teaserbild-Quelle: zvg

In der Kolumne berichten Exponenten der Branche über das, was sie bewegt. Benjamin Schmid, Geschäftsführer Ziegelindustrie Schweiz, beschäftigt sich mit den vielfältigen Eigenschaften von Tonbaustoffen. 


Benjamin Schmid Geschäftsführer Ziegelindustrie Schweiz

Quelle: zvg

Benjamin Schmid ist Geschäftsführer der Ziegelindustrie Schweiz.

Unsere Branche kann ein Lied davon singen: in allen Phasen eines Bauprojektes können Zielkonflikte zur echten Herausforderung werden. Man denke zum Beispiel an budgetäre und zeitliche Vorgaben, die immer öfter auf hochgesteckte Erwartungen an eine nachhaltige Planung und Umsetzung treffen.

Das Allheilmittel ist hier noch nicht erfunden. Doch wenn es darum geht, in der Planung unterschiedliche Ziele zu vereinen, können Tonbaustoffe einen wichtigen Beitrag leisten. Ich denke an die vielfältigen Eigenschaften von Backsteinen und Tondachziegeln, von denen Planer und Bauherren gleichermassen profitieren. Was heisst das konkret? Tonbaustoffe sind flexibel. Architektonische Schmuckstücke wie das Mehrfamilienhaus «Ritterhausstrasse» in Uerikon am Zürichsee beweisen, dass Trend und Tradition keine Gegensätze sein müssen. Zum einen hat das Projekt eine unkonventionelle Form, die an einen Diamanten erinnert.

Ebenso präsentiert sich die Gebäudehülle erfrischend modern: Die Aussenwände wie auch das Dach sind komplett mit Biberschwanzziegeln aus Schweizer Produktion bekleidet. Zum anderen hat das Bauen mit Tondachziegeln hier eine lange Tradition. Manches Landwirtschaftsgebäude in der Gegend schützt seine Wetterseite mit diesem Material. Im Ergebnis vereint das Mehrfamilienhaus Trend und Tradition buchstäblich «unter einem Dach» und es passt perfekt ins Dorf. Der Bau wird als ungewöhnlich, aber nicht als fremd empfunden. Der traditionelle Dachziegel hat sich gleichsam zum modernen Fassadenziegel gewandelt.

Eine unbestrittene Domäne von Tonbaustoffen ist ihre natürliche Ästhetik. Rau oder glatt? Monochrom oder bunt? Mit Backsteinen und Tonziegeln für Dach und Fassade bestimmt der Planer die Gestalt der Gebäudehülle. Es stehen alle Facetten von Form, Grösse, Oberflächenstruktur sowie eine enorme Auswahl an Farbtönen zur Verfügung. Hinzu kommt, dass Tonbaustoffe problemlos mit anderen Baustoffen kombiniert werden können. So ruht auf einer Unterkonstruktion aus Holz ein individuell geformtes Steildach aus Tonziegeln. Einfach zu gestalten und doch mit allen kreativen Freiheiten. Eine weitere, nicht minder clevere Kombination verbindet atmungsaktives Mauerwerk mit Decken aus Beton oder Holzaufbauten. Und wieso nicht das Ganze mit energiesparenden und unterhaltsarmen Fassadenziegeln einkleiden?

Nochmal zurück an den Zürichsee. Die Anfänge des Projektes waren harzig, bis eine mutige und kreative Planung die Gegensätze vereinte und zu breiter Akzeptanz führte. In der Formensprache ging man über klassische Bauformen hinaus, ganz im Sinne einer nachhaltigen, traditionsbewussten und doch modernen Baukultur, die scheinbare Gegensätze harmonisch vereint.

Geschrieben von

Geschäftsführer der Ziegelindustrie Schweiz.

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

LST Swiss AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.