12:02 BAUPROJEKTE

A1-Ausbau zwischen Luterbach und Härkingen ist rechtskräftig

Teaserbild-Quelle: Ulleo, Pixabay-Liznez

Die A1 kann zwischen Luterbach SO und Härkingen SO von vier auf sechs Spuren ausgebaut werden. Die Plangenehmigungsverfügung für den 22 Kilometer langen Abschnitt ist rechtskräftig, wie das Bundesamt für Strassen (Astra) am Freitag mitteilte.

Durch das Projekt werde ein Engpass auf dem Nationalstrassennetz entschärft und die angrenzenden Gemeinden vom Ausweichverkehr entlastet, teilt das Astra mit. Zudem sei die Autobahn zwischen den Verzweigungen Härkingen und Luterbach sanierungsbedürftig. Zum 6-Streifen-Ausbau gehöre die Anpassung der Infrastruktur an die aktuellen Vorschriften der Umweltgesetzgebung sowie des Gewässer- und Lärmschutzes.

Bereits im Jahr 2015 habe der Bundesrat die Eckwerte zum Ausbau festgelegt, schreibt das Astra. Das Ausführungsprojekt wurde im Mai 2018 öffentlich aufgelegt, worauf das Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) im Dezember 2020 die Plangenehmigungsverfügung erteilte, sozusagen die Baubewilligung für das Projekt.

Keine Beschwerden bei Bundegericht eingereicht

Gegen diese Verfügung wurden Beschwerden beim Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Es lehnte zwei Beschwerden ab und hiess eine teilweise gut. Gegen das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom 17. Juli 2023 sind laut Astra keine Beschwerden beim Bundesgericht eingegangen, womit die Plangenehmigungsverfügung rechtskräftig ist.

Ab Frühling 2024 werden an der A1 Logistikflächen und -pisten gebaut sowie Kabelrohrblöcke am Rand Nationalstrasse errichtet. Die Hauptarbeiten starten im Mai 2025 zwischen der Verzweigung Luterbach und dem Anschluss Wangen an der Aare sowie bei den Anschlüssen Oensingen und Egerkingen.

Bis dahin sind keine Verkehrsbehinderungen durch Bauaktivitäten auf der Stammachse zu erwarten, wie das Astra schreibt. (sda/pb)


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Solothurn?


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Campus Sursee

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.