08:02 VERSCHIEDENES

Stadion für Lagos: Kicken im Bambuswald auf der ehemaligen Müllhalde

Geschrieben von: Silva Maier (mai)

Lagos zählt zu den zehn am schnellsten wachsenden Städten der Welt. Zudem befindet sich in der nigerianischen Metropole die grösste Müllhalde Afrikas: die Olusoson-Deponie. Einst lag sie am Stadtrand, heute ist sie von Slums, sowie von Wohn- und Geschäftsvierteln umgeben.

Vor rund einem Jahr ist auf der gigantischen Abfalllandschaft Feuer ausgebrochen, nachdem der verrottende Müll Gase gebildet hatte. In der Folge schlossen die Behörden die Deponie. Nicht nur wegen des äusserst toxischen Qualms, sondern auch weil sie den Grund vergiftet und das Wasser verseucht. Nun soll auf dem Areal in absehbarer Zeit ein öffentlicher Park entstehen. Es könnte aber auch einem Stadion Platz bieten – dies ist die Vision der internationalen Architekturplattform archoutloud.com.

Sie hat einen Ideenwettbewerb ausgeschrieben, den Julia Dorobantu und LucasMonnerau von der Ecole Nationale Supérieure d’Architecture de Paris-Belleville gewonnen haben. Sie schlagen eine von einem Bambuswald umgebene Bambuskonstruktion vor. Die Idee dahinter: Will man das Stadion an veränderte Bedürfnisse anpassen, befindet sich das Baumaterial direkt vor der Haustüre. Überdies ist die Anlage so konzipiert, dass sie nach allen Seiten ausgebaut werden kann. Denn sie soll nicht nur eine Spielstätte sein, sondern auch ein Treffpunkt für die Anwohner und Raum für Veranstaltungen bieten.

Geschrieben von

Chefredaktorin Baublatt

Ihre Spezialgebiete sind Architekturprojekte, Kultur- und Wissenschaftsthemen sowie alles Schräge, was im weitesten Sinn mit Bauen zu tun hat.

E-Mail

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.