15:10 VERSCHIEDENES

Das Video zum Wochenende: Auf den Strassen von Lagos

Teaserbild-Quelle: Paolo Chiabrando, Unsplash

Der Videotipp zum Wochenende wirft einen besonderen Blick auf Afrikas bevölkerungsreichste Stadt: Lagos. Der kalifornische Rollerblader Brian Freeman und der nigerianische Streetskater Daniel Ogbogu waren für den Kurzfilm „Streets of Lagos“ von Untitled Film Works in der Strassen der 14-Millionen-Metropole unterweg.


Der Kurzfilm zeigt, wie dort das Rollerblading zur Subkultur avanciert ist. Ursprünglich als Fortbewegungsmittel auf den stark befahrnen der Stadt genutzt, sind die Blades für manche ein Mittel zum persönlichen Ausdruck geworden.

 „In meinem Land gibt es keinen Platz für Selbstfindung“, sagt Ogbogu. „Jeder ist in Bewegung, jeder kämpft um zu überleben. Sucht man in all diesem Chaos einen Weg,, um sich auszudrücken, ist das sehr schwer.“ Aber mit viel Leidenschaft sei es möglich. Neben der Stadt und ihrem Verkehr erzählt das Video in erster Linie auch davon.

„Was Daniel hier tut, ist etwas Besonderes und Einzigartiges“, sagt Freeman über den Ogbogus in Lagos risikoreiche Kunst. „Man muss mental und physisch stark sein, um hier zu überleben. Der Preis ist hoch. Manchmal bezahlt man mit dem Leben.“   (mai)

 

Anzeige

Dossier

Besondere Orte

Besondere Orte

Ob schwimmende Bücher, Schlumpfhausen oder die Geschichte eines Pöstlers, der sich einen Palast baut. In der Serie «Besondere Orte» stellen wir in loser Folge spektakuläre oder besonders bemerkenswerte Plätze, Bauten und Geschichten auf der ganzen Welt vor.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.