07:00 KOMMUNAL

Ausstellervorbericht zur Suisse Public: Drawag AG, Dällikon

Teaserbild-Quelle: Drawag AG

Nach langer Pause findet die Suisse Public in Bern endlich wieder statt. Die Drawag AG freut sich auf die Teilnahme und ein Wiedersehen mit ihren Kunden sowie das Kennenlernen von neuen Partnern.

City_Smile

Quelle: Drawag AG

City Smile und die Umwelt lächelt.

Das Unternehmen hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um seinen Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. An der Messe steht bei Drawag der persönliche Kontakt im Vordergrund. Präsentiert werden aber auch tolle Neuigkeiten sowie weitere erstklassige Produkte der sorgfältig durchdachten Abfall- und Wertstoffbehälter.

Messebesucher können sich am Stand die ausgeklügelten SBB-Recyclingstationen näher anschauen und erfahren, welche Technologie in einem «Abfalleimer» steckt, damit er den hohen Anforderungen an den Schweizer Bahnhöfen gerecht wird. Und auch in den Zügen sind die Bedingungen für Mülleimer und Zeitungssammler nicht minder hoch.

Die Aschenbecher, Abfall- und Wertstoffsammelbehälter von Drawag schaffen nicht nur Ordnung, sondern überzeugen auch mit bedienerfreundlichen Extras und formschönem Design.

SplitUp_ProSlide

Quelle: Drawag AG

Ob am Bahnhof oder im Park – der «Split Up» von Drawag ist die perfekte Lösung für jeden Ort und jede Gelegenheit.

Wachsende Anzahl von Fahrrädern

Neben diesem vielfältigen Programm kümmert sich die Drawag auch um die wachsende Anzahl von Fahrrädern. Das zweite Thema am Messestand ist hochwertigen Veloständern zu fairen Preisen gewidmet. So können Doppelparker sinnvoll sein, da sie es ermöglichen, mehrere Fahrräder auf kleiner Fläche zu parken, indem sie übereinander auf zwei Etagen eingestellt werden.

Das Team wird an der Messe durch Sarah, Patrick, Gianni und Sascha kompetent vertreten sein und freut sich auf zahlreiche Besucher.

Halle 2.2 – Stand B01
Tel. 043 488 80 80 – www.drawag.ch

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

LST Swiss AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.