11:09 BAUPROJEKTE

Universität von Bambey: World Design Award für Lernen hinter Gittern

Teaserbild-Quelle: Francesco Pinton

Brennt die Sonne, sorgt ein luftiges Gitterwerk für ein angenehmes Raumklima. Die Erweiterung der Universität von Bambey (Senegal) erhielt einen World Design Award 2020. Allerdings ist es nicht das einzige Projekt des Büros Idom, dem diese Ehre zuteil geworden ist.

Bambey liegt im Westen Senegals, rund 100 Kilometer von der Hauptstadt Dakar entfernt. Die Stadt mit rund 30‘000 Einwohnern verfügt mit der Université Alioune DIOP de Bambey auch über eine eigene Universität. Sie entstand vor etwas mehr als einem Jahrzehnt aus einer Fachhochschule. Der Hintergrund für diese Entwicklung waren die senegalischen Behörden: Um dafür zu sorgen, dass weniger junge Menschen in die grossen Städte abwandern, versuchte man Bildungsinstitutionen zu dezentralisieren.

Mittlerweile ist die Universität gewachsen, vor rund zwei Jahren wurde sie erweitert, um vier neue Gebäude mit Unterrichtszimmern, Labors, einer Aula mit 500 Plätzen und Büroräumlichkeiten. Die Architektur dazu stammt aus der Feder des Büros Idom mit Sitz im baskischen Bilbao und weltweit zahlreichen Niederlassungen.

Stark ausgelastete Unterrichtsräume

Die Architekten berücksichtigten die besonderen Anforderungen, die die stark ausgelasteten Unterrichtsräume sowie das teils feucht-heisse Klima stellten, indem sie die Fassade als doppelt belüftete Hülle entwarfen. Sie besteht aus dreieckig angelegten Betonelementen Betonelemente, die luftdurchlässige, gitterartige Struktur sorgt für ein angenehmes Raumklima. Zusätzlichen Schutz vor Sonne und Hitze bietet ein weit auskragendes Dach, das sich über beinahe den ganzen neuen Bereich zieht. – Für das nötige Wasser wird mittels Regen und einem  pflanzenbasierten Wasserreinigungssystem generiert.

Auszeichnungen für Idom

Das Projekt hat schon verschiedene Auszeichnungen erhalten, unter anderem war es mit einem Aga-Khan-Award geehrt worden. Vor kurzem erhielt es auch noch einen World Design Award 2020 erhalten.

Allerdings ist das Projekt in Bambey, nicht das einzige von Idom, dem diese Ehre heuer zu Teil geworden ist. Ebenfalls mit einer Auszeichnung bedacht worden war das San Mamés-Fussballstadion in Bilbao (Erster Preis, Kategorie gebaute Projekte Sport und Freizeit), ein Kongresszentrum in Lima (Auszeichnung, Kategorie gebaute Projekte Kultur) sowie die Stadtverwaltung im baskischen Vitoria-Gasteiz (Auszeichnung, Kategorie gebaute Projekte öffentliche Bauten).  (mai)

Anzeige

Dossier

Besondere Orte

Besondere Orte

Ob schwimmende Bücher, Schlumpfhausen oder die Geschichte eines Pöstlers, der sich einen Palast baut. In der Serie «Besondere Orte» stellen wir in loser Folge spektakuläre oder besonders bemerkenswerte Plätze, Bauten und Geschichten auf der ganzen Welt vor.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.