11:05 BAUPROJEKTE

Stadt Luzern will Schulhaus Littau Dorf für 58 Millionen Franken ausbauen

Teaserbild-Quelle: Jäger Charpié Architekten ETH SIA, Luzern

Weil die Zahl der Schulkinder zunehmen dürfte, will die Stadt Luzern das Schulhaus Littau Dorf vergrössern. Zudem soll die bis zu 100 Jahre alte Anlage saniert werden. Der Stadtrat beantragt dem Grossen Stadtrat einen Kredit von 58,1 Millionen Franken. 

Visualisierung Schulhaus Littau Dorf Trakt E untere Ebene

Quelle: Jäger Charpié Architekten ETH SIA, Luzern

Visualisierung: Trakt E untere Ebene.

Das Schulhaus im Luzerner Stadtteil Littau wurde 1923 erbaut und seither erweitert. Der Stadtrat bezeichnet in seinem am Dienstag veröffentlichten Bericht und Antrag an das Stadtparlament den Zustand der verschiedenen Gebäude als unterschiedlich. 

Trakte A und B erhaltenswert 

Bereits heute werden die Schulkinder in Littau Dorf auch in Provisorien unterrichtet. Weil wegen den Bautätigkeiten in dem Stadtteil die Zahl der Schüler zunehmen dürfte, soll das Schulhaus Platz für zwei weitere Kindergarten- und drei Primarschulabteilungen erhalten. Zurzeit werden im Schulhaus 18 Kindergarten- und Primarschulklassen unterrichtet. 

Für den Umbau der Schulanlage will die Stadt das Projekt «Lucky Luke und die Daltons» umsetzen, das 2020 einen Architekturwettbewerb gewonnen hatte. Die beiden Trakte A und B, die denkmalpflegerisch als erhaltenswert eingestuft werden, sollen sorgfältig saniert und für den heutigen Unterricht umgebaut werden. 

Neue Dreifachturnhalle

Für die Schule soll ein neuer Trakt C, für den Kindergarten, die Betreuung und die Aula der neue Trakt D gebaut werden. Die Turnhallen werden abgerissen und durch eine Dreifachturnhalle ersetzt. Der Schulpark soll zu einem Treffpunkt nicht nur für die Schule, sondern für das ganze Quartier werden. 

Gebaut werden soll von 2023 bis 2026. Für den Unterricht wird es gemäss Mitteilung ein Provisorium geben. Dabei sollen die Container verwendet werden, die zurzeit bei der Sanierung des Schulhauses St. Karli zum Einsatz kommen. 

Der Kredit unterliegt dem obligatorischen Referendum. (sda/pb)

Visualisierung Schulhaus Littau Dorf Trakt C untere Ebene

Quelle: Jäger Charpié Architekten ETH SIA, Luzern

Visualisierung: Trakt C untere Ebene.

Visualisierung Ausbau Schulhaus Littau Dorf Trakt C obere Ebene

Quelle: Jäger Charpié Architekten ETH SIA, Luzern

Visualisierung: Trakt C obere Ebene.

Visualisierung Ausbau Schulhaus Littau Dorf Luzern Sportplatz

Quelle: Jäger Charpié Architekten ETH SIA, Luzern

Visualisierung: Sportplatz.

Visualisierung Ausbau Schulhaus Littau Dorf Luzern Klassenzimmer

Quelle: Jäger Charpié Architekten ETH SIA, Luzern

Visualisierung: Klassenzimmer.

Visualisierung Schulhaus Littau Dorf Trakt D Foyer

Quelle: Jäger Charpié Architekten ETH SIA, Luzern

Visualisierung: Trakt D Foyer.


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Luzern?


Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.