10:08 BAUPROJEKTE

Sekundarschulanlage Spiegelfeld in Binningen wird saniert

Teaserbild-Quelle: Hochbauamt Basel-Landschaft

Die Sekundarschulanlage Spiegelfeld in Binningen BL soll umfassend saniert werden. Der Baselbieter Regierungsrat hat dem Landrat für die entsprechenden Bauarbeiten eine Ausgabe von 19,9 Millionen Franken beantragt.

Sekundarschulanlage Spiegelfeld in Binningen

Quelle: Hochbauamt Basel-Landschaft

Die Sekundarschulanlage Spiegelfeld in Binningen BL soll für rund 19,9 Millionen Franken saniert werden.

Das Schulhaus Nord, das Aulagebäude und Teile der Umgebung der Sekundarschulanlage Spiegelfeld wurden bereits 2013 saniert, wie der Baselbieter Regierungsrat am Mittwoch mitteilte. Vier Jahre später wurden weitere dringend notwendige Massnahmen an den Schulhäusern Süd und Ost ausgeführt. Der Regierungsrat habe dem Landrat nun die finanziellen Mittel für die Realisierung der abschliessenden Sanierungsmassnahmen beantragt.

Das Projekt beinhaltet die Instandsetzung der Unterrichtszimmer und den Einbau von Gruppenräumen in den Schulhäusern Süd und Ost. Daneben sollen die Doppelturnhalle und der Allwettersportplatz saniert, Fenster ersetzt sowie die Wärmedämmung verbessert werden. Auch haustechnische Einrichtungen und Anlagen sowie das Flachdach des Velokellers zwischen dem Schulhaus Nord und dem Aulagebäude sollen erneuert und Massnahmen für die Barrierefreiheit umgesetzt werden.

Zwei Jahre Bauzeit

Die Bauarbeiten erfolgen objektweise. Das jeweils zu sanierende Objekt wird während der Arbeiten geräumt und der Unterricht findet währenddessen in einem Schulraumprovisorium statt. Die Sanierung wird voraussichtlich zwei Jahre in Anspruch nehmen und soll zum Schuljahrwechsel 2024/25 abgeschlossen sein. (mgt/pb)

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.