17:06 BAUPROJEKTE

SBB-Überbauung beim Bahnhof Tiefenbrunnen braucht Gestaltungsplan

Teaserbild-Quelle: zvg

Das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich hat der Stadt Zürich im Streit um eine Gestaltungsplanpflicht für den Bau eines Bürogebäudes beim Bahnhof Tiefenbrunnen recht gegeben. Das Projekt der SBB kann somit vorerst nicht realisiert werden.

Visualisierung des Geschäftshauses «Vuelo» auf dem Areal des Bahnhofs Tiefenbrunnen in Zürich.

Quelle: zvg

Visualisierung des Geschäftshauses «Vuelo» auf dem Areal des Bahnhofs Tiefenbrunnen in Zürich.

«Vuelo» heisst das Bürogebäude mit Sicht auf den Zürichsee, welches die SBB schon seit Jahren gerne bauen möchten. Der am Montag publizierte Entscheid des Verwaltungsgerichts beschert dem Vorhaben nun zumindest eine weitere Verzögerung. 

Der Stadtzürcher Gemeinderat beschloss im Oktober 2017, das Areal beim Bahnhof Tiefenbrunnen unter eine Gestaltungsplanpflicht zu stellen. Wer dort bauen wolle, müsse wegen der exponierten Lage «städtebaulich und architektonisch besonders gut gestalten». Dieses Areal sei eine Visitenkarte der Stadt. 

Vorinstanz gab SBB recht 

Die Baudirektion des Kantons genehmigte diese Sonderregelung im März 2018. Die SBB zog den Entscheid jedoch weiter an das Baurekursgericht. «Vuelo» sei städtebaulich und architektonisch bestens auf die exponierte Lage abgestimmt und genüge «höheren Anforderungen an Einordnung und Gestaltung», so die SBB damals. 

Im September 2019 gab das Baurekursgericht der SBB recht. Die auferlegte Gestaltungsplanpflicht sei nicht rechtmässig, urteilte es. Das Verwaltungsgericht hingegen kam nun zum Schluss, dass die Vorinstanz die Gemeindeautonomie der Stadt verletzt habe. Die Gestaltungsplanpflicht bedeute im vorliegenden Fall keinen schwerwiegenden Eingriff in die Eigentumsrechte der SBB und sei deshalb zumutbar. 

Der Entscheid des Verwaltungsgericht kann noch ans Bundesgericht weitergezogen werden. (sda)

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© Silva Maier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.