11:08 BAUPROJEKTE

Psychiatriezentrum Münsingen eröffnet neue Akutstation in Holzbau

Teaserbild-Quelle: Psychiatriezentrum Münsingen AG

Das Psychiatriezentrum Münsingen (PZM) will in den nächsten Jahren seine Gebäude sanieren und erweitern. Im Rahmen des Projekts wurde ein Holzmodulbau erstellt, der während den Bauarbeiten der Zwischennutzung dient. Am Donnerstag wird er eröffnet. 

Visualisierung Gebäude 25 Psychiatriezentrum Münsingen

Quelle: Psychiatriezentrum Münsingen AG

Visualisierung: So soll das Gebäude 25 nach den Bauarbeiten aussehen.

Die Umbau- und Erweiterungspläne des PZM umfassen Rückbau-, Sanierungs- und Anbauarbeiten sowie die Neugestaltung der umgebenden Gärten. In einer ersten Etappe sollen die historischen Gebäude Nummer 25 und Nummer 45 umgebaut und erweitert werden. Auf drei Stockwerken sollen in diesen je eine Station mit modernen Patientenzimmern, Therapie-, Wohn- und Aufenthaltsbereichen sowie Raum für interdisziplinäre Teams entstehen. 

Realisiert wird das Projekt nach einem Entwurf des Büros matti ragaz hitz architekten ag, das im Jahr 2020 einen entsprechenden Architekturwettbewerb gewann. Um für die Patienten des Psychiatriezentrums während den Bauarbeiten eine ruhige Umgebung zu gewährleisten, wurde in den letzten Monaten ein Holzmodulbau erstellt, der für die nächsten Jahre als Rochadefläche dienen wird. 

Visualisierung Zwischennutzungsbau Palais Psychiatriezentrum Münsingen

Quelle: Psychiatriezentrum Münsingen AG

Visualisierung: Der Holzmodulbau «Palais» dient während der Bauarbeiten als Zwischennutzung. Am Donnerstag wird er eröffnet.

«Palais»-Holzmodulbau wird eröffnet 

Der auf den Namen «Palais» getaufte Bau beinhaltet eine neue Akut-Aufnahmestation und wird nach einer zehnmonatigen Bauzeit nun am Donnerstag eröffnet, wie das PZM am Montag mitteilte. Bevor die neue Station eingeweiht wird, kann die Bevölkerung das Gebäude auf Rundgängen besichtigen. Angestellte des PZM geben dabei Auskunft zu ihrer Tätigkeit und zum neuen «Palais»-Gebäude. 

Neben der Aufnahmestation wird auch die Intensivwohngruppe Münsingen in den Modulbau einziehen. Maximal elf Jahre lang wird der Bau im Westen des PZM-Areals stehen. Die Rundgänge durch den «Palais» dauern nach Angaben des PZM etwa 30 Minuten und sind zwischen 12.00 und 15.00 Uhr möglich. (mgt/pb/sda)

Weitere Informationen: www.pzmag.ch


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Bern?


Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.