13:09 BAUPROJEKTE

"Oxygen Park" in Doha: "Windige" Architektur

Teaserbild-Quelle: Markus Elblaus

Die karge Wüstenlandschaft Katars hat mit ihren während Jahrhunderten vom Wind abgeschliffenen Felsen die Vorlage zum Oxygen Park geliefert, einem Ende 2016 eröffneten Freizeit- und Sportzentrum in Doha.

Seine teils weit auskragenden, elegant geschwungenen Formen stammen aus der Feder von Erik Behrens vom internationalen Büro Aecom. Er will dazu animieren, nicht drinnen, sondern draussen in ihrem Schatten zu joggen oder spazieren.

Zudem hat Behrens die 130 000-Quadratmeter-Anlage so konzipiert, dass sie mit ihrer Umgebung zu verschmelzen scheint: Dächer werden zu Wegen, Hügel zu Galerien und Wälle zu Wänden. Um die Bauten optimal in die Landschaft einzubetten, modellierten ihre Schöpfer mittels Strömungssimulationen Sanddünen nach und bauten das Design darauf auf. Passend zum Namen wurde die Anlage mit an Luftballons erinnernde Lampen versehen. Sie sollen dem Ort «einen Hauch Magie» verleihen. (mai)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.