12:08 BAUPROJEKTE

Neubau Bürgerspital Solothurn: Bodenbeläge müssen ersetzt werden

Teaserbild-Quelle: HBA

Ursprünglich hätte der Neubau des Bürgerspitals Solothurn per September 2020 bezogen werden sollen. Aufgrund von Problemen mit den Böden in den Patientenzimmern wird der Einzug nun auf Anfang 2021 verschoben. Sämtliche Bodenbeläge müssen ersetzt werden. 

Das Haus 1 des Neubaus Bürgerspital Solothurn sei trotz der Corona-Pandemie innerhalb des zeitlichen Rahmens fertiggestellt worden, wie die Staatskanzlei Solothurn am Dienstag mitteilte. Bei Abnahmen und Kontrollen stellte sich heraus, dass sich die Bodenbeläge in den Patientenzimmern teilweise von den Unterlagsböden zu lösen begannen. Ein einwandfreier Spitalbetrieb sei dadurch noch nicht vollständig gewährleistet. 

Bodenbeläge werden ersetzt 

Nach Abwägung der Situation und der möglichen Risiken entschieden sich das Hochbauamt des Kantons Solothurn und die Solothurner Spitäler AG (soH) dazu, sämtliche Bodenbeläge in den Patientenzimmern zu ersetzen. Der Entscheid sei aus Qualitätsgründen und in Anbetracht allfälliger Auswirkungen einer späteren Sanierung unter laufendem Spitalbetrieb sowie aus haftungsrechtlichen Gründen getroffen worden. 

Aufgrund der notwendigen Arbeiten an den 155 Patientenzimmern könne der Umzug in den Neubau nicht wie geplant Ende August, beziehungsweise Anfang September 2020 erfolgen. Der Bezug wird auf Anfang 2021 verschoben. Der laufende Spitalbetrieb werde durch die Verzögerung nicht tangiert, wie aus der Mitteilung hervorgeht. Der genaue Termin der Inbetriebnahme des Neubaus werde zu gegebener Zeit kommuniziert. (mgt/pb)


Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.