08:04 BAUPROJEKTE

Diese Bauprojekte beschäftigen den Kanton Aargau 2023

Geschrieben von: Pascale Boschung (pb)
Teaserbild-Quelle: mattenpark.ch – ein Projekt der Fortimo AG

In Teufenthal gibt es Streit um geplante «Tiny Häuser», in Othmarsingen und in Suhr sind Wohnüberbauungen geplant und in Würenlos wird ein seit Jahren geplantes Alterszentrum zum Rechtsfall. Eine Übersicht zu Projekten im Kanton Aargau. 


Visualisierung Überbauung Tiny Häuser Teufenthal

Quelle: Husistein und Partner AG

Visualisierung Überbauung mit «Tiny Häusern» in Teufenthal.

Überbauung mit umstrittenen «Tiny-Häusern» in Teufenthal

Teufenthal – Auf der Wiese an der Dürrenäscherstrasse in Teufenthal soll nach Plänen der MCO Real Estate AG eine Arealüberbauung entstehen. Teil davon sind fünf Mehrfamilienhäuser mit 93 Wohnungen, acht Reihenhäuser sowie 20 Einfamilienhäuser, die von der Bauherrin «Tiny-Häuser» genannt werden. Mit der gleichnamigen Bewegung für das Leben in möglichst kleinen Häusern haben diese aber wenig gemein; die Bauten beinhalten lediglich 4,5 relativ kleine Zimmer. Die Neubaupläne stossen auf Widerstand. Ein erstes Projekt der MCO scheiterte bereits letztes Jahr wegen einer Beschwerde von Anwohnern. Hauptgrund damals war die zu hohe Ausnützungsziffer (0,81). 

Mit dem aktuellen Projekt startete die MCO einen weiteren Anlauf, die Ausnützungsziffer liegt nun bei 0,7 – vier «Tiny-Häuser» und ein Mehrfamilienhaus wurden dafür gestrichen. Aber auch dieses Mal gibt es Einsprachen der Anwohner. Die Gemeinde erteilte dem Projekt zwar im Oktober trotz vier Einwendungen die Baubewilligung. Zwei Anwohner zogen die Beschwerde nun aber bis zum Regierungsrat. Kritisiert wird etwa, dass das Projekt gegen die östlichen Liegenschaften hin «ungenügend gestaltet» ist, wie ein Gegner gegenüber der «Aargauer Zeitung» sagte. Zudem sei die gegebene Situation teilweise nicht oder sogar falsch erfasst, bemängelt wurden auch Begrifflichkeiten wie «Tiny House». Solche seien in der Regel kleiner als die in Teufenthal geplanten mit ihren 85 bis 100 Quadratmetern. Bis der Regierungsrat einen Entscheid zur Überbauung fällt, wird es wohl Ende Jahr.

https://unico-teufenthal.ch

Weitere Bauprojekte im Kanton Aargau


Visualisierung Überbauung mattenpark.ch Othmarsingen

Quelle: mattenpark.ch – ein Projekt der Fortimo AG

Visualisierung der Überbauung «mattenpark.ch» in Othmarsingen.

Projekt «mattenpark.ch»: Wohnüberbauung in Othmarsingen

Othmarsingen – Mit der Überbauung «mattenpark.ch» realisiert die Fortimo Invest AG ein neues Wohnquartier im Dorfzentrum von Othmarsingen. Entstehen sollen die insgesamt 106 Miet- und 65 Eigentumswohnungen sowie Gewerbeflächen auf einem 25 000 Quadratmeter grossen Grundstück, auf dem heute noch der Fleischverarbeiter Centravo AG ansässig ist. Dieser plant die Verlegung seines Standortes nach Balsthal im Kanton Solothurn bis Ende Jahr. Die Bauarbeiten für die Überbauung sollen noch diesen Frühling mit dem Rückbau von Liegenschaften entlang der Bünz starten, wie die «Aargauer Zeitung» im Februar berichtete. 

Dem Baustart steht denn auch praktisch nichts mehr im Weg; die Baubewilligung ist erteilt, die Bauausschreibungen und Arbeitsvergaben sind bewerkstelligt. Die Ausführung erfolgt in drei Etappen. In einem ersten Schritt werden zwei Gebäude mit 40 Mietwohnungen erstellt. Anschliessend folgen zwei weitere Miethäuser sowie der Bau zweier Ge-bäude entlang der Kantonsstrasse, die neben Mietwohnungen auch Retail- und Gewerbeflächen beinhalten. Den Abschluss bildet die Erstellung von fünf Häusern mit Eigentumswohnungen.

www.mattenpark.ch

Weitere Bauprojekte im Kanton Aargau


Visualisierung Überbauung Am Stadtbach in Suhr

Quelle: Implenia, Division Real Estate

Visualisierung der Überbauung «Am Stadtbach» in Suhr.

«Am Stadtbach»: Eine grüne Wohnsiedlung für Suhr

Suhr – Mit der Überbauung «Am Stadtbach» entsteht zwischen der Tram- und Bachstrasse in Suhr auf einer Fläche von 10 400 Quadratmetern eine neue Wohnsiedlung. Diese setzt sich aus vier Mehrfamilienhäusern zusammen, die in Massivbauweise mit Holzfassaden und nach dem Minergie-P-Standard realisiert werden sollen. Insgesamt 73 Wohnungen sollen in den Bauten Platz finden – 52 davon im Eigentum, 21 als Mietobjekte. Bauherrin ist die Implenia Division Real Estate, die für das Projekt bereits vor Jahren eine Studie durchgeführt hat und nun einen Gestaltungsplan mitsamt Mitwirkung umsetzt. Seit Anfang März liegt der Gestaltungsplan bei der Gemeinde öffentlich auf. 

Realisiert wird das Projekt nach dem Entwurf des Teams Salewski und Kretz aus Zürich, das vor drei Jahren den Studienauftrag gewann. Ihr Vorschlag sieht zwischen den vier Gebäuden grosszügige, üppige Grünräume vor. Auf Seite der Bachstrasse ist ein kleiner Quartierplatz geplant. Darüber hinaus soll ein grosser, unter Schutz stehender Nussbaum, der heute auf der Fläche steht, im Projekt möglichst erhalten und durch eine profes-sionelle Baumbegleitung sichergestellt werden. Nach Angaben auf der Projektwebseite sollen die Bauarbeiten zwischen den Jahren 2024 und 2026 erfolgen.

amstadtbach-suhr.ch

Weitere Bauprojekte im Kanton Aargau


Visualisierung Überbauung Salzhof Suhr

Quelle: salzhof.ch – ein Projekt der Fortimo AG

Visualisierung der Neuüberbauung «salzhof.ch» in Suhr.

Projekt «salzhof.ch»: Von der Industriebrache zum Wohnquartier

Suhr – Das Areal Bahnhof Süd in Suhr soll sich in den nächsten Jahren von einer Industriebrache in ein grünes Zentrumsquartier verwandeln. Anstelle der Lagerhalle der Firma Dreier zwischen Hinterer Bahnhofstrasse und Kyburgweg soll nach Plänen der Eigentümerin Fortimo Invest AG mit dem Projekt «salzhof.ch» eine Wohn- und Geschäftsüberbauung erstellt werden. Aus einem Studienauftrag gingen die Architektur-büros Arge fsp und Lüscher Bucher Theiler mit ihrem Entwurf «Fleur de Sel» als Sieger hervor.

Ihr Vorschlag sieht den Bau von insgesamt sieben Gebäuden mit vier bis fünf Etagen vor. Zwei der Bauten sollen in den tieferen Etagen Gewerberäume und in den oberen Etagen Mietwohnungen beinhalten. Die restlichen fünf Gebäude sind als reine Wohnhäuser mit Eigentumswohnungen konzipiert. Nach Angaben auf der Projektwebseite «salzhof.ch» realisiert die Fortimo mit der Überbauung 76 Eigentums- und 37 Mietwohnungen sowie acht Wohnateliers. Inzwischen ist das Vorprojekt abgeschlossen. Laut Marion Müller-Gut, Leiterin Marketing bei Fortimo, ist die Baueingabe auf Ende August 2023 geplant, der Baustart soll 2024 erfolgen.

www.salzhof.ch

Weitere Bauprojekte im Kanton Aargau


Visualisierung Alterszentrum Margerite Würenlos

Quelle: Fiechter & Salzmann Architekten GmbH

Wird wohl zum Rechtsfall: Das geplante Alterszentrum «Margerite» in Würenlos.

Alterszentrum Würenlos wird zum Rechtsfall

Würenlos – Mit dem Projekt «Margerite» soll in Würenlos ein Alterszentrum für 80 Personen mit rund 30 Wohnungen gebaut werden. Das Vorhaben der Alterszentrum Würenlos AG (AZ AG) hat eine lange Geschichte: Seit rund 60 Jahren will man ein Alterszentrum im Ort bauen. Das Projekt erfährt nicht nur Widerstand von Anwohnern, sondern auch von der kantonalen Denkmalpflege. Letztere stört sich am Standort und stützt sich auf den «Abstandsschutz von Baudenkmälern». Denn entstehen soll der Neubau auf der Zentrumswiese neben dem Furtbach und der Zentrumsscheune. Auf der anderen Seite des Bachs befinden sich der unter kantonalem Denkmalschutz stehende Turm der katholischen Kirche und die Mühle. 

Das Projekt stand bereits auf der Kippe, denn der Regierungsrat hatte das Baugesuch wegen dem Denkmalschutz abgelehnt. Die AZ AG reichte dagegen Beschwerde ein; Gemeinde und Bauherrin wollen nun den Rechtsweg beschreiten. An der Gemeindeversammlung im Dezember sowie im März an einer Referendumsabstimmung wurde denn auch eine Kapitalspritze für die AZ AG von 600 000 Franken genehmigt. 350 000 Franken sollen bereits getätigte Kosten für das Projekt decken, die restlichen 250 000 Franken dienen der Weiterexistenz der AZ AG. Die Viertelmillion soll aber auch für einen allfälligen Weiterzug bis vor Verwaltungs- und Bundesgericht reichen, wie die «Badener Zeitung» kürzlich berichtete.

www.wuerenlos.ch  – www.alterszentrum-wuerenlos.ch

Weitere Bauprojekte im Kanton Aargau


Geschrieben von

Redaktorin Baublatt

Zeichnet, schreibt und kreiert gerne. Themenbereiche: Bauprojekte sowohl international als auch regional, News aus Wissenschaft, Forschung, Technik, Architektur und Design.

E-Mail


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Aargau?


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

my-PV GmbH

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.