12:22 BAUPROJEKTE

Baubeginn für Erweiterung von Regionalgefängnis Altstätten SG

Teaserbild-Quelle: Wulf Architekten

Am Donnerstag haben mit der Grundsteinlegung die Bauarbeiten für den Erweiterungsbau des Regionalgefängnisses in Altstätten SG begonnen. Ab Mitte 2027 wird sich mit dem Neubau die Kapazität von 45 auf 126 Vollzugsplätze erhöhen.

Visualisierung Erweiterung Regionalgefängnis Altstätten SG

Quelle: Wulf Architekten

Visualisierung: So soll sich das Regionalgefängnis in Altstätten dereinst präsentieren.

Mit der zweigeschossigen Erweiterung vergrössert sich die Nutzfläche um 7300 Quadratmeter, wie die St. Galler Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Der Neubau mache den Gruppenvollzug möglich und umfasse rund 80 Arbeitsplätze für die eingewiesenen Personen. Zudem wird mit dem Ausbau auch die Staatsanwaltschaft und das Untersuchungsamt unter einem Dach organisiert.

Die Kapazität des Regionalgefängnisses Altstätten erhöht sich mit der Erweiterung von 45 auf 128 Vollzugsplätze. Der Kanton St. Gallen wird damit in Zukunft über insgesamt 168 Vollzugsplätze verfügen – heute sind es 128. Weiter können gemäss Staatskanzlei die kleineren Gefängnisse in Flums und Gossau geschlossen werden.

Im Beisein von Regierungsrätin Susanne Hartmann, Vorsteherin des Bau- und Umweltdepartementes, Hans-Rudolf Arta, Generalsekretär des Sicherheits- und Justizdepartementes, Ruedi Mattle, Stadtpräsident von Altstätten, und Ralph Hagen, Leiter Baumanagement, fand am Donnerstag die Grundsteinlegung für den Neubau statt. Die Erweiterung soll Mitte 2027 in Betrieb gehen. Danach wird der Bestandsbau erneuert.

Boden mit Schadstoffen belastet

Der Boden, auf dem nun die Erweiterung gebaut wird, war mit PFAS (per- und polyfluorierte Alkylverbindungen) belastet, einem früheren Bestandteil von Löschschaum. Im August 2022 startete deshalb eine einjährige Altlastensanierung. Dabei wurde der Boden schichtweise abgetragen. Insgesamt mussten 6000 Tonnen Material entsorgt werden.

Die Anlagekosten für die Erneuerung und Erweiterung des Regionalgefängnisses belaufen sich laut Projektwebseite auf insgesamt 83 Millionen Franken. Für die Altlastensanierung bewilligte der Kantonsrat im Februar 2022 einen Nachtragskredit von 17,3 Millionen Franken. Das Projekt für die Gefängniserweiterung wurde im November 2018 vom Stimmvolk gutgeheissen.

Der Erweiterungsbau ist nicht das einzige Bauprojekt auf dem Gelände. Auf der benachbarten Parzelle errichtet der Bund zeitgleich ein neues Bundesasylzentrum. Diese Nähe verspreche etwa im Zusammenhang mit der ausländerrechtlichen Administrativhaft Synergiepotenzial, heisst es in der Mitteilung. (pb/mgt/sda)

Regionalgefängnis Altstätten in St. Gallen

Quelle: zvg, Kanton St. Gallen

Blick auf das heutige Regionalgefängnis Altstätten.


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton St. Gallen?


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Rufalex Rollladen-Systeme AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.