09:12 BAUPROJEKTE

Baselbieter Landrat bewilligt 198 Millionen Franken für Schulcampus in Muttenz

Teaserbild-Quelle: PD

Das Baselbieter Kantonsparlament befürwortet einstimmig eine Ausgabenbewilligung für den «Sek-II-Campus Polyfeld Muttenz». Der Landrat hat am Donnerstag eine Ausgabe von insgesamt 198 Millionen Franken für den Schulcampus bewilligt.

Visualisierung Berufsbildungszentrum Baselland BBZ Muttenz

Quelle: PD

Visualisierung des künftigen Berufsbildungszentrums Baselland in Muttenz.

Mit dem Projekt «Sek-II-Campus Polyfeld Muttenz» soll das Schulareal Kriegacker in Muttenz zu einem kantonalen Schulcampus umgestaltet werden. Dafür soll auf dem rund 55‘000 Quadratmeter grossen Areal das Berufsbildungszentrum Baselland (BBZ) und das Zentrum für Brückenangebote (ZBA) gemeinsam mit dem Gymnasium am ehemaligen Standort der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) untergebracht werden.

Gebäude mit Schadstoffen belastet

Das Baselbieter Kantonsparlament hat nun am Donnerstag einstimmig eine Ausgabenbewilligung für den Schulcampus bewilligt. Dabei handelt es sich um eine einmalige Ausgabe von 187,9 Millionen Franken für die Realisierung des Berufsbildungszentrums Baselland (BBZ). Die Bauarbeiten für das BBZ umfassen sowohl Sanierungen wie auch Neubauten.

Denn die FHNW-Liegenschaften an der Gründenstrasse 40 bis 44 sind schadstoffbelastet und müssen vor dem Abbruch oder der Entkernung saniert werden, wie die Bau- und Planungskommission in ihrem Bericht festhält. Anschliessend werden die Gebäude im Standard Minergie-P-Eco erstellt. Für die Neubauteile wird vorwiegend Recyclingbeton verwendet.

Darüber hinaus wird neben der Neugestaltung der Umgebung auch der erste Abschnitt mit einer direkten Fuss- und Velowegverbindung vom Areal Kriegacker zur Tramhaltestelle «Zum Park» erstellt. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2023 starten und dauern gesamthaft vier Jahre.

9,7 Millionen für zweite Etappe

Ebenfalls bewilligt wurde daneben eine einmalige Ausgabe von 9,7 Millionen Franken für die Projektierung der zweiten Etappe des «Sek II Campus Polyfeld Muttenz». Diese umfasst das Gymnasium Muttenz und das Zentrum für Brückenangebote. Die Gesamtkosten für die zweite Etappe belaufen sich gemäss Regierungsrat voraussichtlich auf 84,1 Millionen Franken.

Mit dem Projekt «Sek-II-Campus Polyfeld Muttenz» sollen die zurzeit über mehrere Standorte verteilten Schulungsräume des BBZ, der Brückenangebote und des Gymnasiums künftig auf einem Campus gebündelt werden. (pb/mgt/sda)


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Basel-Landschaft?


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Mägert G&C Bautechnik AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.