13:03 BAUPROJEKTE

Bahnhof Lohn-Lüterkofen SO soll für 55 Millionen ausgebaut werden

Teaserbild-Quelle: zvg, RBS

Um die wachsende Zahl von Fahrgästen bewältigen zu können, plant der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) den Ausbau des Bahnhofs Lohn-Lüterkofen im Kanton Solothurn. Am Dienstagabend wurde das das 55-Millionen-Projekt der Bevölkerung vorgestellt. 

Visualisierung Bahnhof Lohn-Lüterkofen Solothurn

Quelle: zvg, RBS

Visualisierung des ausgebauten Bahnhofs Lohn-Lüterkofen. Das historische Bahnhofgebäude (Bildmitte) bleibt erhalten.

Das Fahrgastaufkommen auf der Bahnlinie Bern-Solothurn steige seit Jahren und werde gemäss den aktuellen Prognosen bis 2030 um weitere 30 Prozent wachsen, teilte der RBS am Mittwoch mit. Im Bahnhof Bern ist der neue, unterirdische RBS-Bahnhof bereits im Bau, auch in Solothurn und entlang der Strecke werden derzeit die Kapazitäten ausgebaut.

Am Bahnhof Lohn-Lüterkofen, der ein wichtiger ÖV-Knoten für den solothurnischen Bucheggberg sei, ist die Verlängerung der Perrons von 120 auf 180 Meter geplant, schreibt der RBS. Die Infrastruktur müsse zudem den Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes angepasst werden.

Bahnhofgebäude bleibt erhalten

Mit einer neuen Anordnung der Bushaltestellen soll künftig ein hindernisfreies Umsteigen zwischen Bus und Bahn möglich sein. Um den kombinierten Verkehr zu fördern, werden in zusammen mit der Standortgemeinde Lohn-Ammannsegg neue Parkplätze für Autos und Velos eingerichtet. Das historische Bahnhofgebäude bleibt erhalten. 

Regierungsrätin Sandra Kolly, Vorsteherin des Bau- und Justizdepartements des Kantons Solothurn, betonte am Infoabend gemäss Mitteilung die Wichtigkeit des Umsteigeknotens Lohn-Lüterkofen für den öffentlichen Verkehr in der Region.

Eröffnung im 2028

Für das Gesamtprojekt sind rund 55 Millionen Franken budgetiert, wovon der Bund rund 90 Prozent übernehmen wird, zum Teil mit Geld aus dem Agglomerationsprogramm. Wie der RBS weiter mitteilte, beträgt der Anteil der Gemeinde rund 3,4 Millionen Franken, der Kanton steuere 2,5 Millionen bei. 

Über den Realisierungskredit werden die Stimmberechtigten der Gemeinde Lohn-Ammannsegg voraussichtlich an der Gemeindeversammlung Ende Juni entscheiden. Der Baustart ist für das Jahr 2025 geplant, die Eröffnung des neuen Bahnhofs für 2028. (sda/pb)

Visualisierung Bahnhof Lohn-Lüterkofen Solothurn

Quelle: zvg, RBS

Visualisierung: Gleichzeitig mit dem Bau der neuen Perronanlagen sollen auch die Bushaltestellen besser angeordnet werden, um ein hindernisfreies Umsteigen vom Bus auf die Bahn zu ermöglichen.

Bahnhofsgebäude Lohn-Lüterkofen Solothurn

Quelle: zvg, RBS

Das historische Bahnhofgebäude bleibt erhalten.


Interessiert an weiteren Bauprojekten im Kanton Solothurn?


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Campus Sursee

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.