10:06 BAUPROJEKTE

Ältester Kreisel im Kanton Uri wird für eine Million Franken saniert

Teaserbild-Quelle: zvg

Der Kreisel beim Kollegium in Altdorf wurde 1994 erstellt und ist damit der älteste seiner Art im Kanton Uri. Das Bauwerk ist sanierungsbedürftig: Der Zustand des Belags hat sich in den Jahren massiv verschlechtert. Nun wird der Kreisel für rund eine Million Franken saniert.

Kreisel Kollegium in Altdorf

Quelle: zvg

Der älteste Urner Kreisel beim Kollegium in Altdorf wird ab 5. Juli saniert.

Der Kreisel Kollegium ist ein wichtiger Verkehrsknoten für den Urner Talboden. Nach 26 Jahren sei nun eine Sanierung notwendig, wie die Urner Baudirektion am Mittwoch mitteilte. Der Zustand des Belags habe sich massiv verschlechtert: Er ist an mehreren Stellen komplett gerissen. Auf der Fahrbahn machen sich zudem tiefe Spurrinnen bemerkbar.

Innerhalb von sechs Wochen soll das Bauwerk nun umfassend saniert werden: Der Kreisel wird rundum erneuert und der beschädigte Belag komplett ersetzt. Daneben sollen diverse weitere Instandsetzungsarbeiten durchgeführt werden. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund eine Million Franken.

Die Arbeiten zur Sanierung starten in der Nacht vom 5. auf den 6. Juli. Gemäss Mitteilung werden die Bauarbeiten immer zwischen 19 Uhr und 6 Uhr stattfinden. Während dieser Zeit wird der Kreisel nur einspurig befahrbar sein. Der Verkehr werde mit einer Lichtsignalanlage geregelt. (mgt/pb)

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.