10:02 BAUPROJEKTE

77 Einsprachen gegen Verkehrsprojekt «Emmentalwärts»

Teaserbild-Quelle: zvg

Gegen das Verkehrsprojekt «Emmentalwärts» sind während der öffentlichen Auflage 77 Einsprachen eingegangen. Für die kantonale Bau- und Verkehrsdirektion liegt diese Zahl «im zu erwartenden Rahmen». 

Visualisierung Bahnunterführung Spital

Quelle: zvg

Visualisierung der künftigen Bahnunterführung Spital.

Mitte November legte der Kanton Bern das Projekt «Emmentalwärts» einen Monat lang öffentlich auf. Dagegen sind nun 77 Einsprachen eingegangen, die derzeit analysiert werden. Später werde das kantonale Tiefbauamt mit den Einsprechern Kontakt aufnehmen. Dies mit dem Ziel, einvernehmliche Lösungen zu finden.  

Das Verkehrsprojekt sieht die Umfahrung von Oberburg und Hasle vor. Damit sollen diverse Engpässe gelöst werden. In Burgdorf sind beispielsweise zwei Bahnunterführungen bei den Übergängen «Buchmatt» und «Spital» geplant, da es dort gegenwärtig immer wieder zu langen Wartezeiten und Rückstaus kommt. Daneben sind auch weitere Massnahmen zur Verkehrsverflüssigung geplant.

1,5 Kilometer lange Umfahrungsstrasse

Unter anderem sollen in Burgdorf separate Busspuren geschaffen werden, damit die Busse in Richtung Bahnhof die Autokolonnen überholen können. Die wichtigste Massnahme ist aber in Oberburg geplant: Eine 1,5 Kilometer lange Umfahrungsstrasse, wovon 1,1 Kilometer in einen Tunnel verlegt werden sollen.

In Hasle ist dagegen eine 850 Meter lange Umfahrung vorgesehen, die die Dorfstrasse auf einer neuen Brücke überquert und die Bahnlinie nach Konolfingen/Thun unterquert. Der heutige Bahnübergang soll in Zukunft einzig dem Velo- und Fussverkehr dienen.

Baustart frühestens 2023

Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 430 Millionen Franken. Diese Mittel stammen aus dem kantonalen Fonds zur Abdeckung der Investitionsspitzen, aus regulären Strassenbaumitteln und aus dem Agglomerationsprogramm des Bundes. Frühestens im Jahr 2023 beginnen die Bauarbeiten. (pb/sda)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.