13:11 BAUPRAXIS

Simulation an der Swissbau: Ein neues Bundeshaus für Bern

Teaserbild-Quelle: zvg

Die Sonderschau «Innovation Lab» an der Swissbau 2018 beschäftigt sich mit der Digitalisierung im Bau. Konkret werden dabei Schauspieler und Messebesucher gemeinsam ein neues Bundeshaus bauen.

An der grössten Baumesse der Schweiz ist die Digitalisierung ein grosses Thema. Aus diesem Grund wird 2018 die Sonderschau «Swissbau Innovation Lab» stattfinden, bei der sich die Besucher aktiv beteiligen können, und zwar, indem sie am Bau eines neuen Bundeshauses direkt an der Aare in Bern mitwirken.

In der Simulation werden Schauspieler als Projektbeteiligte agieren und den Besuchern die Möglichkeit bieten, nicht nur zuzuhören, sondern sich aktiv an Diskussionen zu beteiligen und eigene Ideen einzubringen. Denn im Verlauf des ungewöhnlichen Bauprojekts werden verschiedene Probleme auftauchen, die gelöst werden müssen. Dazu werden in den sogenannten «iRooms» verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung stehen, unter anderem auch virtual- und augmented Reality-Tools. So wird letztlich ein neues, modernes Bundeshaus realisiert, und Interessierte lernen gleichzeitig in der virtuellen Praxis, wie mit den neusten Technologien geplant und gebaut wird.

Der Bau des Bundeshauses der Zukunft stellt aber auch hohe Anforderungen an die Planer. Denn das neue Bauwerk soll dem modernsten Stand der digitalen Innovation entsprechen. Dazu wird es Bestandteil der vernetzten Welt sein und selbständig mit den Nutzern und der Umwelt agieren. Neben dem Erfüllen der neusten Nachhaltigkeitsstandards soll es auch im Notfall komplett selbstversorgend sein. In sich hat es auch der neue Nationalratssaal: Er wird als Hybrid konzipiert und aus einer Mischung aus physischem und virtuellem Sitzungsraum bestehen. Als grosser Abschluss soll der neue Standort dann am 1. August 2025 eröffnet werden.

Eine führende Rolle bei der Entwicklung der Inhalte des «Swissbau Innovation Labs» übernehmen die Interessengemeinschaft Bauen digital Schweiz. Medienpartner der Swissbau sind unter anderem das Baublatt und die Schweizer Baudokumentation. (pb/mgt)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Rollende Werkstatt Kran AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.