20:03 BAUBRANCHE

Q1 2015: Die Bauwirtschaft kühlt weiter ab

Teaserbild-Quelle: MichaelGaida / pixabay.com

Die USA bleiben das Zugpferd der Weltwirtschaft. Im vergangenen Jahr ist das Bruttoinlandprodukt (BIP) um 2,4 Prozent gewachsen. Der Wachstumsschub hat im neuen Jahr trotz erstarktem Dollar unvermindert angehalten, und die Arbeitslosigkeit konnte auf 5,5% gedrosselt werden. Da die Unternehmen ihre Gewinne nur zu 25% im Ausland erwirtschaften, ist die US-Wirtschaft weniger anfällig auf Währungsverschiebungen. Aufgrund der insgesamt positiven Entwicklung erwartet das Gros der Analysten, dass die amerikanische Notenbank den Leitzins im Sommer oder Herbst anheben wird.

Billiges Geld schmiert die Konjunktur

In der Eurozone stimuliert die Europä- ische Zentralbank (EZB) seit März mit dem monatlichen Kauf von 60 Milliarden Euro Anleihen die bislang zaghafte konjunkturelle Erholung. Bis September 2016 will die EZB Wertpapiere im Volumen von 1,14 Billionen Euro kaufen. (Urs Rüttimann)

Interessieren Sie sich für ein Baublatt-Abonnement?

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Auch interessant

Anzeige

Quartalsberichte

Anhand von Baugesuchen und der Summen geplanter Hochbauprojekte oder weiterer Daten, die von der Docu Media Schweiz GmbH systematisch erfasst werden, bieten die Quartalsberichte statistische Analysen zur regionalen Bautätigkeit in der Schweiz und in einzelnen Marktsegmenten. Gegenstand der Baublatt-Analyse bilden auch Hintergrundinformationen zur konjunkturellen Entwicklung in den wichtigsten Industrieländern.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.