14:08 BAUBRANCHE

Neues Laborgebäude der Universität Bern eingeweiht

Teaserbild-Quelle: zvg, Kanton Bern

Nach drei Jahren Bauzeit ist an der Murtenstrasse in Bern ein neues Laborgebäude der Universität Bern eröffnet worden. Es beherbergt rund 400 Arbeitsplätze des Instituts für Rechtsmedizin und des Departements für Biomedizinische Forschung.

Neues Laborgebäude der Uni Bern an Murtenstrasse

Quelle: zvg, Kanton Bern

Das neue Laborgebäude der Universität Bern an der Murtenstrasse wurde während rund drei Jahren gebaut.

Zuvor waren das Institut für Rechtsmedizin und das Departement für Biomedizinische Forschung auf 18 Standorte in der Stadt Bern verteilt, wie die kantonale Bau- und Verkehrsdirektion am Dienstag mitteilte. Der Laborneubau sei wichtig für die Stärkung des Medizinalstandorts Bern, wird Regierungsrätin Christine Häsler in der Mitteilung zitiert.

Laborgebäude ist anpassbar

Regierungsrat Christoph Neuhaus betonte die nachhaltige Bauweise des neuen Gebäudes: Es brauche nicht nur wenig Energie, sondern biete auch ein angenehmes Raumklima im Inneren. Da die Forschung in zehn Jahren zudem wieder andere Ansprüche stellen würde, sei der Bau so konzipiert, dass er einfach angepasst werden könne.

Der Neubau erlaube einen besseren Austausch zwischen den Studenten, Doktoranden und Forschern, betonte der Rektor der Universität Bern, Christian Leumann. Er schaffe Synergien bei der Nutzung gemeinsamer Forschungsinfrastrukturen. Die Universität sei damit nun hervorragend gerüstet, um den Herausforderungen der Medizin auf höchstem Niveau zu begegnen.

Platz für 400 Mitarbeitende

Das Laborgebäude wurde vom Amt für Grundstücke und Gebäude in einer Bauzeit von drei Jahren erstellt. Auf fast 11‘000 Quadratmetern – verteilt auf Erdgeschoss, sechs Ober- und fünf Untergeschosse – gruppieren sich im Inneren Laborräume, Büros, Sitzungszimmer, Archive, Lager, die Haustechnik und Nebenräume.

Der Neubau bietet Platz für 400 Mitarbeiter. Städtebaulich füge er sich als ruhiger und wohlproportionierter Baukörper in die Häuserzeile an der Murtenstrasse ein. Die Kosten für das neue Laborgebäude belaufen sich laut Mitteilung auf rund 145 Millionen Franken. (mgt/pb)

Neues Laborgebäude der Uni Bern an Murtenstrasse

Quelle: zvg, Kanton Bern

Der Laborneubau bietet moderne Infrastruktur und ermöglicht künftig Synergien bei der Nutzung.

Neues Laborgebäude der Uni Bern an Murtenstrasse

Quelle: zvg, Kanton Bern

Der Laborneubau bietet moderne Infrastruktur und ermöglicht künftig Synergien bei der Nutzung.

Neues Laborgebäude der Uni Bern an Murtenstrasse

Quelle: zvg, Kanton Bern

Der Laborneubau bietet moderne Infrastruktur und ermöglicht künftig Synergien bei der Nutzung.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.