08:10 BAUBRANCHE

Monatsstatistik September: Trotz Rückgängen robust

Teaserbild-Quelle: Claudia Bertoldi

Das Schweizer Bauhauptgewerbe hat sich im September wieder abgeschwächt nach einem Zwischenhoch im August. Die Summe geplanter Hochbauprojekte ging im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4% zurück, die Zahl der Gesuche legte aber zu (+4,9%).

Massgeblichen Einfluss auf den Rückgang beim Hochbau hatte die Entwicklung der Bausumme bei den Mehrfamilienhäusern (MFH), die sich um 4,3% abschwächte, wie die Daten der Docu Media Schweiz GmbH zeigen. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich jedoch die Summe im Segment Einfamilienhäuser um 1,1%. Anders verhält es sich bei Betrachtung der bisher im Jahr aufgelaufen Summe (Year to date – YTD), die Ende September beim MFH-Segment 5,3% über dem Vorjahreswert lag und den höchsten Wert der letzten sechs Jahre erreichte.

Nach wie vor absorbieren Renditeliegenschaften einen Grossteil des Investitionsvolumens. Im letzten Monat floss rund die Hälfte der geplanten Gesamtsumme erfasster Baueingaben in Mehrfamilienhäuser. Angesichts des Anlagenotstands bleibt deren Attraktivität ungebrochen. Dagegen sank die YTD-Summe des EFH-Segments um 2,2%. Über alle erfassten Hochbauprojekte gesehen ergab sich in den neun Monaten dieses Jahres schweizweit eine leichte Zunahme von 0,6%.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Jetzt einloggen

Sie sind noch nicht Abonnent? Übersicht Abonnemente

Autoren

Redaktor Baublatt

Seine Spezialgebiete sind wirtschaftliche Zusammenhänge, die Digitalisierung von Bauverfahren sowie Produkte und Dienstleistungen von Startup-Unternehmen.

E-Mail

Anzeige

Monatsstatistiken

Das Baublatt informiert regelmässig über den Baukonjunkturverlauf. Mit Blick auf die Schweizer Bauwirtschaft analysieren wir die jeweiligen Monatsergebnisse in den Bereichen Baugesuche (Anzahl und geplante Bausumme) und Submissionen.

Dossier

Spannendes aus den Baublatt-Printausgaben
© Baublatt

Spannendes aus den Baublatt-Printausgaben

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.