11:14 BAUBRANCHE

20‘000 Besucher am Tunnelfest für dritte Gubriströhre

Teaserbild-Quelle: Bundesamt für Strassen Astra

Über 20‘000 Besucher fanden am vergangenen Samstag den Weg an das Tunnelfest für die neue 3. Röhre des Gubristtunnels. Bald werden darin auch Fahrzeuge verkehren. Die offizielle Eröffnungsfeier soll Anfang Juli 2023 stattfinden.

Tunnelfest dritte Grubriströhre Astra

Quelle: Bundesamt für Strassen Astra

Am Samstag fand das Tunnelfest für die dritte Grubriströhre statt. Anfang Juli soll der neue Tunnel vollständig dem Verkehr übergeben werden.

Mit mehr als 120'000 Fahrzeugen pro Tag gehört die Nordumfahrung Zürich zu den am stärksten befahrenen Strassenabschnitten der Schweiz. Mit dem Ausbau auf zweimal drei Fahrstreifen sowie dem Bau einer dritten Gubristtunnelröhre sollen die Kapazitätsprobleme auf der Autobahnstrecke zwischen dem Limmattalerkreuz und der Verzweigung Zürich gelöst werden.

Die Hauptarbeiten für das Grossprojekt zum Ausbau der A1-Nordumfahrung Zürich starteten bereits vor sieben Jahren. Jene für den Bau der neuen Röhre im November 2017. Nun sind die Arbeiten für den neuen Gubristtunnel abgeschlossen. Gefeiert wurde dies gemeinsam mit der Bevölkerung am vergangenen Samstag im Rahmen eines Tunnelfestes.

20‘000 Besucher am Tunnelfest

Über 20‘000 Besucher fanden trotz nasser Witterung den Weg zum neuen Bauwerk, wie das Bundesamt für Strassen (Astra) am Sonntag mitteilte. Für die Durchquerung der 3,3 Kilometer langen Röhre standen Fahrräder sowie ein Bummelzug bereit. Ebenfalls zum Programm zählten eine Show der Ereignisdienste, Rundgänge durch die grossen Tunnelzentralen sowie Verpflegungsangebote.

Tunnelfest dritte Grubriströhre Astra

Quelle: Bundesamt für Strassen Astra

Über 20'000 Besucher fanden am Samstag den Weg zur neuen Gubriströhre.

«Es ist für mich ein besonderer Moment, das Bauwerk zusammen mit der Bevölkerung mit diesem Fest vor der Verkehrsfreigabe einzuweihen», wird Gesamtprojektleiter Roland Hug in der Mitteilung zitiert. Zwischen Bauende und Inbetriebnahme war dies ein einmaliges Erlebnis. 

Vollständige Inbetriebnahme im Juli

Schon bald werden jeden Tag tausende Fahrzeuge durch die neue Gubriströhre verkehren. Denn spätestens am 22. April wird der neue Tunnel laut Astra dem Verkehr übergeben. Aufgrund ausstehender Entwässerungs-, Belags- und Fundationsarbeiten in Weinigen wird die Durchfahrt vorerst aber noch auf zwei Fahrspuren erfolgen.

Anfang Juli stehe die dritte Grubriströhre dann schliesslich dreispurig in Fahrtrichtung Bern zur Verfügung. Dann wird auch die offizielle Eröffnungsfeier stattfinden. (mgt/pb)

Tunnelfest dritte Grubriströhre Astra

Quelle: Bundesamt für Strassen Astra

Über 20'000 Besucher fanden am Samstag den Weg zur neuen Gubriströhre.

Tunnelfest dritte Grubriströhre Astra

Quelle: Bundesamt für Strassen Astra

Zum Programm zählten eine Show der Ereignisdienste, Rundgänge durch die grossen Tunnelzentralen sowie Verpflegungsangebote.

Tunnelfest dritte Grubriströhre Astra

Quelle: Bundesamt für Strassen Astra

Zum Programm zählten eine Show der Ereignisdienste, Rundgänge durch die grossen Tunnelzentralen sowie Verpflegungsangebote.

Tunnelfest dritte Grubriströhre Astra

Quelle: Bundesamt für Strassen Astra

Für die Durchquerung des 3,3 Kilometer langen Tunnels standen Fahrräder bereit.

Tunnelfest dritte Grubriströhre Astra

Quelle: Bundesamt für Strassen Astra

Auch ein Bummelzug fuhr durch den Tunnel.

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Doka Schweiz AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.