11:10 VERSCHIEDENES

Berner Dählhölzli: Mehr Platz für die Krokodile

Teaserbild-Quelle: zvg

Die Stumpfkrokodile im Berner Dählhölzli haben neuerdings mehr Platz, mehr Wasser, mehr Rückzugsräume und besseres Licht. Die neue Krokodil-Welt im Vivarium ist am Dienstag eröffnet worden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 195'000 Franken.

Die afrikanischen Stumpfkrokodile des Dählhölzli Tierparks in Bern lebten bislang in einem Lebensraum im Vivarium, der seit 1988 unverändert blieb. Das musste dringend verbessert werden, wie der Tierpark in einer Mitteilung schreibt. Finanziert wurde das Ganze von 180 Personen an der Benefizgala von vergangenem Januar. Dabei wurde grosszügig gespendet und 110‘150 Franken kamen für die neue Anlage zusammen.

Der Spatenstich für das Projekt erfolgte im April 2017, Ziel war eine Bauzeit von sechs Monaten. Mit der heutigen Eröffnung der Anlage konnte dieses Ziel erreicht werden, wie der Tierpark weiter schreibt. Die Gesamtkosten des Projekts beliefen sich auf 195‘000 Franken. Die Finanzierung erfolgte vollumfänglich aus Drittmitteln.

Die neue Anlage bietet für die Reptilien nun mehr Platz, mehr Wasser, mehr Rückzugsräume und besseres Licht. Zudem wurde alles so konstruiert, dass die Krokodile nun die Möglichkeit haben, ihre Eier in einem grossen Nesthügel abzulegen und ausbrüten zu lassen. Auch bietet die Anlage hinreichend Platz und Rückzugsraum für die natürliche Aufzucht der Jungtiere durch die Eltern. «Junge und alte Krokodile zusammen in einer Anlage, das ist unser nächster Traum für unsere Tiere und unsere Gäste», schreibt der Tierpark.

Das Sumpfkrokodil ist ein Bewohner Zentralafrikas und trägt seinen Namen aufgrund der kurzen, stumpfen Schnauze. Die mächtigen Tiere können zudem recht alt werden. So gehört das männliche Exemplar zu den ältesten und ersten Bewohnern des Dählhölzli. Importiert wurde es aber bereits 1977 aus dem Togo. Das weibliche Exemplar dagegen, lebt seit 2012 im Tierpark und wurde 1968 vom Zoo Mulhouse importiert.(pb/sda/pd)

Visualisierung der Krokodilanlage.

Quelle: zvg

Visualisierung der Krokodilanlage. 

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.