14:08 VERSCHIEDENES

Bahnhof von Alvaneu wird zur Ferienwohnung

Teaserbild-Quelle: Stiftung Ferien im Baudenkmal

Schlafen wie der Bahnhofsvorstand von Alvaneu: Die frühere Wohnung des Chefs der Station Alvaneu kann man seit kurzem als Ferienwohnung mieten. Sie ist sanft modernisiert worden und wird über die Stiftung Ferien im Baudenkmal angeboten.

Auf einer Terrasse zwischen Lenzerheide und Davos liegt, Alvaneu. Das Dorf unterteilt sich in Alvaneu Dorf und Alvaneu Bad; Denn wegen der schwefelhaltigen Heilquellen pilgerten über die Jahrhunderte Erholungssuchende hierher. Seine Blütezeit erlebte Alvaneu Bad zwischen 1900 und 1930. Aus dieser Zeit stammt auch der 1901 erbaute, kleine Bahnhof des Ortes, der zur Albulalinie gehört. Konkret handelt es sich dabei  um einen «Standard-Stationstyp 1 der RhB mit Güterraum rechts», bei dem der Betriebs- und Wohnbereich sowie der Güterraum unter einem Dach zu liegen kommen.

Nachdem das das Stationsgebäude Ende der 80er-Jahre still gelegt worden ist, soll es nun wieder Leben erwecket werden: Seit kurzem  bietet es die Stiftung „Ferien im Baudenkmal“ in Zusammenarbeit mit der Rhätischen Bahn, in deren Besitz sich der kleine in Strickbauweise erstellte kleine Bau befindet, als Ferienhaus an. Zuvor wurde er aufwendig instand gesetzt. - Einst war hier der Bahnhofvorstand mit seiner Familie zu Hause. Im Parterre befand sich das Stationsbüro mit Schalter, Warteraum und Güterschuppen. Im Geschoss darüber wurde gewohnt. - Ein Gemüsegarten, ein Aborthäuschen und ein Holzschopf gehörten ebenfalls dazu.

Wie die Stiftung schreibt, wurde 2020 zunächst die Gebäudehülle „achtsam instand gestellt“. Ab 2021 folgten die Innenräume, sie sind in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege sanft aufgefrischt worden. So hat man von den Wänden bis zu sieben Farbschichten entfernt, heute haben sie wieder ihre ursprüngliche Farbe, ein karamellbrauner Anstrich. (mai/mgt)

Hier gehts zur Website der Stiftung Ferien im Baudenkmal.

Innenraum des Stationsgebäudes

Quelle: Stiftung Ferien im Baudenkmal

DIe Räume wurden sorgfältig aufgefrischt - und bieten Blick auf die Albulanie.

Innenraum der Station Alvaneu

Quelle: Stiftung Ferien im Baudenkmal

Ein Hauch wohniche 70er-Jahre beim Esstisch.

Schlafzimmer in der Station Alvaneu

Quelle: Ferien im Baudenkmal

Die Wände haben ihren ursprünglich Karamellfarbenen Anstrich zurückerhalten.

Küche in der Station Alvaneu

Quelle: Stiftung Ferien im Baudenkmal

DIe Küche.

Sitzplatz vor dem Bahnhofsgebäude

Quelle: Stiftung Ferien im Baudenkmal

Idylle bei den Gleisen: Blick vom SItzplatz ins Albulatal.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.