14:03 VERSCHIEDENES

Baden rüstet wieder zum «Citystrongman»

Geschrieben von: Claudia Bertoldi (cb)
Teaserbild-Quelle: 995645 / pixabay.com / public-domain-ähnlich

Die letzten fünf Jahre war es das Sommer-Ereignis in Baden: Der «Strongman». Der anspruchsvolle Lauf stellte bislang Athleten vor besondere Herausforderungen. Am 16. August ist es wieder soweit. Die Organisatorenhaben die Einschreibungen eröffnet.

Strongman, Läufer

Quelle: Klicker.pixelio.de

Am  16. August geht es wieder auf die hindernisreiche Strecke durch Baden.

Bekannt wurde der Badner Hindernislauf zunächst durch seinen ungewöhnlichen Namen: Vor fünf Jahren ging es unter der richtungweisenden Bezeichnung «Baustellen-Strongman» erstmals auf die fünf oder zehn Kilometer lange Tour.

Eine Baustelle war der Parcours damals im wahrsten Sinne. Denn die Teilnehmer hatten neben ihrem läuferischen Einsatz auch einige Baustellen-Einrichtungen zu durch- beziehungsweise überqueren, unter anderem Abbruch-Container, Bauzäune oder verschlammte Baugruben.

Keine Baustellen mehr –neuer Name

«Nun besteht die Baustelle aber seit längerem nicht mehr. Deshalb haben wir uns schon letztes Jahr entschieden, den Namen zu ändern», erläutert Urs Grieder, Initiator und Organisator des Laufes. Das aussergewöhnliche Rennen startet nun bereits zum zweiten Mal unter den Namen «Citystrongman». Die Strecke sei aber die gleiche geblieben, wie Grieder erklärt.

Die Streckenführung verläuft quer durch die Stadt, Treppen hoch und runter, vorbei unter anderem am Terrassenbad und Stauwehr, zum Alti Badi Pontonierverein, über die Kronen- und Rathausgasse zum Kirchenplatz, hinauf zur Ruine Stein und endet wieder am Start in der Oberstadtstrasse –alles im allen ein fünf Kilometer langer Rundkurs. Wem das nicht genug ist, der kann die zweite Startkategorie über zehn Kilometer wählen und noch eine zweite Runde drehen. Zudem wird das «strongest firefighter team of Switzerland» gesucht.

Der Hindernislauf ist schweizweit der einzige Lauf seiner Art. Er setzt einen besonderen Akzent: Neben den typischen Strongman-Hindernissen und den bei den Läufern gefürchteten Treppen und Berganstiegen der Altstadt spielt entsprechend der natürlichen Umgebung und der geschichtlichen Tradition in Baden dasWasser eine besondere Rolle.

Der richtige Zeitpunkt für den Trainingsstart

Ohne Training ist es nicht ratsam, sich auf die recht anspruchsvolle Strecke zu begeben. Noch ist etwas Zeit bis zum Start. Wer sich im Homeoffice oder während der Baustellenschliessung nicht ausreichend körperlich gefordert fühlt, kann genau jetzt während dieser Zwangspause mit dem Ausdauertraining beginnen. Das hält fit und beugt überzähligen Pfunden vor.

Online-Anmeldungen sind bis am Montag, 10. August möglich, Anmeldungen vor Ort sind bis 1 Stunde vor dem Start möglich.

Kategorien:

  • Herren ab Jahrgang 2002
  • Frauen ab Jahrgang 2002
  • Teams mit mindestens 3 Mitglieder ab Jahrgang 2002 (die Teammitglieder starten zusammen und der dritte Zieleinlauf zählt für die Teamwertung)

Einschreibungen zum «Citystrongman» unter:

https://my.raceresult.com/143116/registration?lang=de

Weitere Infos unter: www.griedersport.ch

Geschrieben von

Redaktorin Baublatt

Ihre Spezialgebiete sind Architektur- und Technikthemen.

E-Mail

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.