11:07 VERSCHIEDENES

Ausflugstipp: Genusserlebnis im Weinparadies

Teaserbild-Quelle: zvg

Design, ein guter Tropfen und köstliches Essen: Im «Weinhaus am Bach» des Landhotels Hirschen in Erlinsbach AG lässt sich das alles vereinen. Das Hotel wartet mit Themenzimmern auf.

Die Gemeinde Erlinsbach bei Aarau ist bei vielen Gourmets bekannt, besser gesagt das Hotelrestaurant Hirschen. Regional und saisonal ist die Devise der Gastgeber Albi und Silvana von Felten. Die Idee der Biodiversität, Pro Specia Rara und von Slow Food wird aus Überzeugung verwirklicht. Dass dieses Konzept Erfolg beschert, beweist nicht zuletzt die Platzierung beim Swiss Guest Award 2020 unter den Top 50 Restaurants der Schweiz.

Doch nicht nur des guten Essens und Services wegen zieht es Kenner in den Hirschen. Im dazugehörenden Hotel wurde das Projekt «Weinhaus am Bach» realisiert. Die Gäste werden von einer besonderen Innenausstattung überrascht. Denn die insgesamt 26 Winzerzimmer und Wein-Suiten wurden in Kooperation mit 20 Schweizer Winzern und vier Prominenten, die im Ausland edle Tropfen produzieren, eingerichtet.

Kein Zimmer gleicht dem anderen, ausser dass es in jedem bequeme Betten und genug Stauraum gibt. Die Räume sind individuell gestaltet, und auf die Persönlichkeit und die Produkte der jeweiligen Namensgeber abgestimmt. Zur Zimmerdekoration gehören unter anderem Fotos, Themenbilder oder persönliche Gegenstände. In jedem Zimmer ist zudem die Unterschrift des Winzers als Wandtattoo verewigt.

Das originelle Konzept gefällt nicht nur den Gästen. Die Gastgeber des Hauses wurden als erste Gewinner des von Gastrosuisse und der Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit (SGH) vergebenen «Hotel Innovations Award» ausgezeichnet. Der Preis wird an kleine und mittlere Hotels mit besonders vielversprechenden Innovationskonzepten verliehen.

Die Jury wählte das Projekt aus über zwanzig Bewerbungen aus. Für die Sieger sprächen vor allem die kohärente Geschäftsidee, welche sich in das bestehende Konzept des Hauses einfügt, die regionale Verankerung sowie der Kooperationsgedanke. Geschickte überbetriebliche Konzepte können die Wettbewerbsfähigkeit deutlich steigern», erklärte damals Gastrosuisse-Präsident Casimir Platzer.

Im «Weinhaus am Bach» verbindet sich die Geschäftsphilosophie mit einem originellen Innendesign, das in seiner Art wohl einzigartig ist. Zum Hirschen gehört zudem auch ein exklusiver Weinkeller, eine wahre Schatzkammer für Liebhaber eines guten Tropfens. Und wer nach dem Gaumenschmaus vor der Nächtigung im Winzer-Zimmer noch etwas Bewegung wünscht, kann momentan bei sommerlichen Temperaturen mit einem Sprung in die Aare oder beim Spaziergang auf den nahegelegene Jura-Höhen Abwechslung und Erfrischung finden.

Weitere Infos unter: www.hirschen-erlinsbach.ch

Die Namensgeber der Zimmer und ihre Herkunft

Aargau
Mike Wetzel
Daniel & Erika Fürst
Susi Wehrli
Tom Litwan
Pirmin Umbricht
Besserstein Weine

Tessin
Angelo Delea
Tenuta Bally
Luigi Zanini

Waadtland
Eric Bovy
Luc Massy
Bernhard Cavé/Philipp Gex
Vincent Chollet

Wallis
Marie-Thérèse Chappaz
Francois Kuonen
Olivier Mounir

Bündner Herrschaft
Carina Lipp-Kunz
Philippe Grendelmeier
Jürg Marugg
Martha & Dani Gantenbein

Schweizer Winzer im Ausland
Francesco Illy
Marco Montanari
Ueli Breitschmid
Andy Rhis

Die Suiten mit den Weinkellereien in Aarau

Bollinger Champagner-Suite
Weinkeller-Suite

Weinstube für unbetreutes Trinken

Quelle: zvg

Weinstube für unbetreutes Trinken.

Autoren

Redaktorin Baublatt

Ihre Spezialgebiete sind Architektur- und Technikthemen.

Tel. +41 44 724 77 20 E-Mail

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.