15:11 VERSCHIEDENES

„ArbeitsSicherheit Schweiz“: Online statt offline

Teaserbild-Quelle: Skitterphoto, Pixabay, gemeinfrei

Virtuell statt analog: Wegen des Coronavirus finden die Fachmesse „ArbeitsSicherheit Schweiz“ und die Schwesterveranstaltung Swiss Corporate Fashion (10. bis 11. November) statt. Die Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit (SGAS) anerkennt die Anlässe als qualifizierte Weiterbildungsmassnahme.

Und so werden einige interessante Formate Online angeboten. Auf diese Weise sollen sowohl Aussteller als auch Besucher trotz den weitreichenden Einschränkungen grossen Nutzen aus den Branchentreffpunkten ziehen, wie es in der Medienmitteilung heisst.

„Alles sicher über den Wolken? Ein Einblick in die Arbeitssicherheitskultur der Luftfahrt“ heisst es im Referat von Urs R. Doerflinger, Sicherheitsfachmann bei der Swiss am 11. November. Er erklärt, wie sich eine gelebte Sicherheitskultur konkret auf die Arbeitssicherheit auswirkt und wie Unternehmen dabei von der Luftfahrt lernen können.

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) thematisiert Volker Nürnberg, von Partner bei der Unternehmensberatung BDO AG. Unter dem Titel „Vorteile von digitalem BGM während und nach Corona“ spricht er am 10. November über die Vorteile der Verschmelzung von analogem und digitalem BGM.

„Neuroenhancement – Doping in der Arbeitswelt?“ ist der Titel der Keynote am 11. November von Johannes Schulze vom Universitätsklinikum Frankfurt. Bei dem Vortrag geht es um dem Einsatz leistungssteigernder Substanzen am Arbeitsplatz. (mgt/mai)

Die Registrierung zur Online Expo erfolgt unter www.arbeits-sicherheit.ch, bereits erworbenen Besuchertickets behalten ihre Gültigkeit.

Anzeige

Dossier

Das Corona-Virus und die Baubranche

Das Corona-Virus und die Baubranche

Das Corona-Virus hat die Schweiz fest im Griff. Das Thema ist allgegenwärtig, kaum jemand kommt daran vorbei. Auch nicht die Baubranche. In diesem Dossier sammeln wir alle wichtigen baurelevanten Meldungen: Von Baustellenschliessungen, über wirtschaftliche Prognosen bis hin zu ausführlichen Hintergrund-Artikeln zu rechtlichen Auswirkungen für Baufirmen.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.