11:04 CORONA-VIRUS

Corona-Virus: Eröffnung Kongresshaus und Tonhalle Zürich verschoben

Teaserbild-Quelle: Ben Kron

Aufgrund der aktuellen Schutzmassnahmen bezüglich dem Corona-Virus sind auch dieBauarbeiten für die Sanierung von Kongresshaus und Tonhalle in Zürich eingeschränkt. Deren Eröffnung wird deshalb auf September 2021 verschoben.

Baustelle zur Sanierung des Kongresshauses in Zürich

Quelle: Ben Kron

Die Bauarbeiten für die Sanierung von Tonhalle und Kongresshaus (im Bild) am Zürcher Seebecken sind beeinträchtigt. 

Nach der Corona-bedingten Absage der Eröffnung von «The Circle» wird nun auch jene des Kongresshauses und der Tonhalle verschoben. Ähnlich wie beim Grossprojekt am Zürich Flughafen sind auch bei den Bauarbeiten am Seebecken aufgrund der vom Bundesratverordneten Schutzmassnahmen der Bauprozess und die Materiallieferungen beeinträchtigt.

Die für März 2021 geplante Wiedereröffnung nach der Instandsetzung und dem Umbau von Kongresshaus und Tonhalle wird deshalb auf September 2021 verschoben, wie das Hochbaudepartement der Stadt Zürich am Donnerstag mitteilte. Es sei aktuell schwer einschätzbar, wann sich die Lieferketten wieder stabilisieren werden und welche Langzeitfolgen die Massnahmen auf den Terminplan haben.

Zu grosses Risiko

Die Bauherrschaft strebe weiterhin eine möglichst rasche Fertigstellung an. Auch für die Kongresshaus Zürich AG und die Tonhalle-Gesellschaft habe die Terminsicherheit oberste Priorität. Am ursprünglich festgelegten Termin im März 2021 festzuhalten, sei angesichts der aktuellen Lage aber ein zu grosses Risiko.

Statt in der Tonhalle am See wird die Kongresshaus Zürich AG die Saison 2020/2021 deshalb in der Tonhalle Maag durchführen und entsprechend umplanen. (mgt/pb)

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.