13:01 BAUSPASS

Riesige Luxus-Villa in den USA soll für 295 Millionen verkauft werden

Geschrieben von: Pascale Boschung (pb)
Teaserbild-Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Eines der teuersten Häuser der Welt steht derzeit zum Verkauf: Stolze 295 Millionen Dollar sollen Käufer für die Villa «The One» im Stadtteil Bel Air in Los Angeles hinblättern. Mit einer Wohnfläche von 9700 Quadratmetern ist sie fast doppelt so gross wie das Weisse Haus. 

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

295 Millionen Dollar teuer: die Villa «The One» im Stadtteil Bel Air in Los Angeles.

Ursprünglich sollte das Luxus-Anwesen sogar für 500 Millionen Dollar auf den Markt kommen, wie TopTenRealEstateDeals.com kürzlich berichtete. Nachdem sich der Bau der Mansion aber um mehrere Jahre verzögert hatte, sei der Immobilienentwickler in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Deshalb liegt der Preis nun «nur noch» bei 295 Millionen Dollar. Sollte die auf den Namen «The One» getaufte Villa tatsächlich für diesen Preis verscherbelt werden, wäre es laut dem Immobilienportal das teuerste Haus, das je in Kalifornien verkauft wurde. 

Erst im Dezember 2021 war noch das als «zweitteuerstes Haus von Kalifornien» bezeichnete «Sanctuary at Loon Point» auf den Markt gekommen. Das 22 Hektar grosse Anwesen befindet sich auf einer Klippe in Carpinteria und sollte für 160 Millionen Dollar den Besitzer wechseln. Getoppt wurde dieser Verkaufspreis nur noch von Amazon-Gründer Jeff Bezos, der 2020 für 165 Millionen Dollar das «Warner Estate» in Beverly Hills kaufte und vom Risikokapitalgeber Marc Andreessen, der 2021 satte 177 Millionen Dollar für seine Villa in Malibu hinblätterte.   

21 Schlafzimmer, 49 Badezimmer 

«The One» liegt auf einem hohen Felsvorsprung in Bel Air und bietet dadurch ein 360-Grad-Panorama auf den Pazifischen Ozean, die Innenstadt von Los Angeles und die San Gabriel Mountains. Auf drei Seiten wird die Villa zudem von einem «Wassergraben» umgeben. Die Wohnfläche misst 9700 Quadratmeter. Damit ist das Objekt laut dem Immobilienportal fast doppelt so gross wie das Weisse Haus. Das Grundstück selbst ist 3,8 Hektar gross. 

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Auf drei Seiten wird die Villa von einem «Wassergraben» umgeben.

Im Inneren verfügt «The One» über 21 Schlafzimmer und unglaubliche 49 Badezimmer. Weiter bietet das Anwesen fünf Aussen- und Innenpools, einen Nachtclub, einen Schönheitssalon sowie einen Wellness-Spa, ein riesiges «Skydeck» und ein Theater mit über 40 Sitzplätzen. Ausserdem gibt es eine zweistöckige Bibliothek, eine Zigarrenlounge, eine Bowlingbahn, ein Fitnessstudio, ein Hallenbad, einen Tennisplatz und einen Weinkeller. Und nicht zu vergessen: eine Tiefgarage mit Platz für mehr als 30 Autos und zwei Drehscheiben. 

Villa wird via Auktion versteigert

Teil der Villa sind ausserdem auch Kunstwerke von Stephen Wilson, ein Oto-Murano-Kronleuchter von Vistosi, eine rotierende Statue von Mike Fields sowie eine Glasskulptur des italienischen Künstlers Simone Cenedese. Die Immobilie soll am 28. Februar online via Auktion versteigert werden – sofern sie nicht vorher bereits verkauft wird.

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Villa The One in Bel Air Los Angeles

Quelle: Marc Angeles / Joe Bryant / Douglas Friedman

Geschrieben von

Redaktorin Baublatt

Zeichnet, schreibt und kreiert gerne. Themenbereiche: Bauprojekte sowohl international als auch regional, News aus Wissenschaft, Forschung, Technik und Design.

E-Mail

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.