11:10 BAUSPASS

Das schmalste Haus in London ist gerade mal 1,6 Meter breit

Teaserbild-Quelle: winkworth

Mit einer Breite von gerade mal 1,6 Metern trägt es wohl zu Recht den Titel für das schmalste Haus in London. Das unscheinbare Tiny House liegt versteckt im Stadtteil Shepherd's Bush und kann derzeit für 1,1 Millionen Franken erworben werden.

Das schmalste Haus in London

Quelle: winkworth

Von Aussen völlig unscheinbar: Das wohl schmalste Haus von London.

Auf den ersten Blick wirkt das Haus völlig unspektakulär. Die blaue Fassade geht in der Häuserfront im Londoner Stadtteil Sheperd’s Bush beinahe unter.  Die fehlende Breite macht das Tiny House aber mit seiner Länge wieder wett: Das Gebäude erstreckt sich für die vorbeigehenden Passanten völlig unsichtbar bis zu sieben Meter nach hinten.

Durch diesen Aufbau bietet das Haus verteilt auf fünf Etagen doch überraschend viel Platz und weist 96 Quadratmetern an Wohnfläche auf. Ursprünglich war im kleinen Bau ein Hutladen untergebracht. Davon zeugt auch heute noch eine hutförmige Lampe in einem kleinen Schaufenster direkt neben der Haustür. 

Der Preis für das Haus hat sich in den letzten zehn Jahren fast verdoppelt. So wurde es 2009 erstmals für über 600‘000 Franken an einen Anwalt verkauft. Dieser verkauft den ehemaligen Hutladen nun für 1,1 Millionen Franken.

Küche gerade mal 1,6 Meter breit

Klein ist das Haus allemal: In der Küche weist es beispielsweise gerade mal eine Breite von 1,6 Metern auf. Trotz diesem Umstand kann das Gebäude aber mit zwei Schlafzimmern, einer Dachterrasse, einem Garten, einem Badezimmer und einer Küche aufwarten. Eine elegante Wendeltreppe verbindet die fünf Etagen des Häuschens miteinander.

Derzeit ist das an der Goldhawk Road gelegene Haus bei der britischen Immobilienfirma Winkworth ausgeschrieben. Diese schreibt zum Objekt: «Einige befürchten sicher, sich in einem 1,6-Meter-breiten Haus eingeengt zu fühlen. Aber entgegen dieser Intuition, kann man die Raumverhältnisse mit jener einer Luxus-Yacht vergleichen.»

Weitere Infos: www.winkworth.co.uk

Garten im schmalsten Haus von London

Quelle: winkworth

Zum Haus gehört auch ein kleiner Garten...

Dachterrasse im schmalsten Haus von London

Quelle: winkworth

... sowie eine Dachterrasse.

Autoren

Redaktorin Baublatt

Zeichnet, schreibt und kreiert gerne. Themenbereiche: Bauprojekte sowohl international als auch regional, News aus Wissenschaft, Forschung, Technik und Design.

Tel. +41 44 724 78 06 E-Mail

Anzeige

Dossier

Das Corona-Virus und die Baubranche

Das Corona-Virus und die Baubranche

Das Corona-Virus hat die Schweiz fest im Griff. Das Thema ist allgegenwärtig, kaum jemand kommt daran vorbei. Auch nicht die Baubranche. In diesem Dossier sammeln wir alle wichtigen baurelevanten Meldungen: Von Baustellenschliessungen, über wirtschaftliche Prognosen bis hin zu ausführlichen Hintergrund-Artikeln zu rechtlichen Auswirkungen für Baufirmen.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.