15:07 BAUSPASS

Ausflugstipp: Ein Turm wie ein Baum auf dem Randen in Schaffhausen

Teaserbild-Quelle: Tschubby, eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Unberührte Natur und ein Aussichtsturm, der an einen Baumstamm erinnert: Der Randen im Kanton Schaffhausen bietet Weitblick und nebenbei noch einen Barfusspaarcour, Feuerstellen und Spielplätze.

Aussichtsturm auf dem Randen

Quelle: Tschubby, eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Auf dem «Chläggiblick», wie der Turm auch genannt wird, hat man eine eindrückliche Rundsicht.

Der Randen im Kanton Schaffhausen ist ein riesiges Kalksteinplateau, das sich in zahlreiche Seitentäler verzweigt. Die Hänge sind gut erschlossen, die Höhenwege allerdings steil. Ist man oben, wird man jedoch reich belohnt. Die Natur des nur land- und forstwirtschaftlich genutzten Gebiets, das an seinem höchsten Punkt 930 Meter ü. M. erreicht, ist weitgehend unberührt.

790 Meter ü. M. befindet sich der Siblinger Randenturm. Der 2014 eingeweihte «Chläggiblick», wie der Turm im Volksmund heisst, ist architektonisch interessant. Die beiden Architekten Patrick Birri und Raoul Müller sowie der Holzbauingenieur Michael Hübscher haben einen Turm konzipiert, der von drei Pfeilern getragen wird und sich nach oben hin öffnet. 

Die Pfeiler aus Lerchenholz wirken dabei wie Baumstämme, die aus dem Waldboden wachsen. Die Treppenpodeste und -läufe aus Stahl erinnern an Äste mit einem Blattwerk, das sich um die Stämme rankt. 99 Treppenstufen führen zur Aussichtsplattform in 19 Metern Höhe. Von dieser bietet sich ein Überblick über das Klettgau, die Alpen und den Schweizer Jura. 

Neben dem Turm liegen die Überreste der Ruine Hartenkirch. Für Familien gibt es in unmittelbarer Nähe auch Spielplätze und Feuerstellen sowie einen Barfussparcours.(cet)

Webcam zum Turm: siblinger-randenturm.ch

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.