11:04 BAUPROJEKTE

Wettbewerb für Neubau von PSZ in Schaffhausen entschieden

Teaserbild-Quelle: zvg

Der Projektwettbewerb für den Neubau des Polizei- und Sicherheitszentrums PSZ in Schaffhausen ist abgeschlossen. Sieger ist der Entwurf des Büros steigerconcept AG aus Zürich. Für den Neubau wurde ein Gesamtkredit von 93 Millionen Franken genehmigt.

Nachdem das Stimmvolk im Sommer 2018 den Gesamtkredit von 93,35 Millionen Franken für den Neubau des Polizei- und Sicherheitszentrums in Schaffhausen (PSZ) angenommen hatte, führte das kantonale Hochbauamt einen zweistufigen Projektwettbewerb zur Ermittlung eines geeigneten Generalplanerteams durch.

Generalplanermandat vergeben

Im Rahmen des Wettbewerbs mussten die jeweils aus 18 Fachplanern und Spezialisten bestehenden Teams aufzeigen, wie die bereits bestehende Testplanung weiterentwickelt werden sollte. Daneben wurden auch Antworten zu verschiedenen bautechnischen Fragen sowie verbindliche Honorarofferten für die gesamte Planung bis zur Inbetriebnahme der Anlage gefordert, wie das kantonale Baudepartement am Montag mitteilte.

Die Beiträge wurden durch ein Gremium beurteilt, dass dem Regierungsrat anschliessend ein Team zur Beauftragung mit dem Generalplanermandat empfahl. Letzter ist dieser Empfehlung nun gefolgt und erteilte am 17. März 2020 den Zuschlag, der nach Ablauf der Rekursfrist nun rechtskräftig ist: Sieger ist der Beitrag eines Teams unter der Federführung des Zürcher Büros steigerconcept AG.

Baueingabereife in 18 Monaten

Zu den Spezialisten des Teams gehören unter anderem die beiden Schaffhauser Unternehmen HL-Technik AG und magma AG an, die für die Gewerke Haustechnik und Geologie verantwortlich zeichnen. Mit dem mandatierten Team wird nun in einem nächsten Schritt der Generalplanervertrag abgeschlossen und die Überarbeitung der Testplanung in Angriff genommen.

In den nächsten 18 Monaten soll die Baueingabereife erzielt werden. Die Bauarbeiten sollen 2023 starten und die Inbetriebnahme des Polizei- und Sicherheitszentrums ist für 2025 geplant. (mgt/pb)

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© Silva Maier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.