16:10 BAUPROJEKTE

Viadukt Petrobas: Eine verlassene Autobrücke mitten im Dschungel

Teaserbild-Quelle: Fabio Musara, Google Plus

Im östlichen Teil des Bundesstaates São Paulo steht eine verlassene Autobrücke mitten im dichten, brasilianischen Dschungel. Es handelt sich um das Viadukt Petrobas, das eigentlich Teil des Transcoastal Highways hätte sein sollen.

Viadukt Petrobas in Brasilien

Quelle: Fabio Musara, Google Plus

Das Viadukt Petrobas steht mitten im brasilianischen Dschungel und scheint ins Nichts zu führen.

1950 startete die brasilianische Regierung mit dem Bau des Transcoastal Highways (BR-101). Heute ist diese Autobahn mit einer Länge von 4'800 Kilometern die längste in ganz Brasilien und verbindet den Norden mit dem Süden. In Zusammenhang mit dem umfangreichen Infrastrukturprojekt hätte auch ein Abschnitt im Dschungel gebaut werden sollen, der Rio de Janeiro mit San Paolo verbunden hätte.

Aufgrund der damit verbundenen Herausforderungen wurde dieses Teilstück der Autobahn jedoch nie gebaut. Lange änderte sich daran nichts, bis die Regierung in den 70ern wieder stark in die Infrastruktur investierte und den Abschnitt dann doch noch fertigstellen wollte. Ursprünglich wollte man daraufhin die Strecke über die Berge führen, verwarf die Pläne aber aufgrund der damit verbundenen Aufwände wieder.

Autobahn über dem Dschungel

Schlussendlich einigte man sich auf eine erhöhte Autobahn, die über den Dschungel führen sollte. Die Strassenführung sollte sich an den bereits gebauten Wegen des Gasunternehmens Petrobas orientieren, die von den Mitarbeitern für den Unterhalt der Pipelines benutzt wurden. Anschliessend wurde ein rund 40 Meter hohes und 300 Meter langes Viadukt gebaut.

Doch der Abschnitt konnte schlussendlich nie fertiggestellt werden, nachdem eine Wirtschaftskrise dem ehrgeizigen Projekt einen Strich durch die Rechnung machte. Das bereits gebaute Petrobas-Viadukt – wie man es später taufte – wurde anschliessend aufgegeben und zurückgelassen. Es steht auch heute noch an Ort und Stelle, im brasilianischen Dschungel. 

Artikelserie: Besondere Orte

Mit der Serie «Besondere Orte» stellen wir in loser Folge spektakuläre oder besonders bemerkenswerte Plätze, Bauten und Geschichten auf der ganzen Welt vor.

Autoren

Redaktorin Baublatt

Zeichnet, schreibt und kreiert gerne. Themenbereiche: Bauprojekte sowohl international als auch regional, News aus Wissenschaft, Forschung, Technik und Design.

E-Mail

Anzeige

Dossier

Spannendes aus den Baublatt-Printausgaben
© Baublatt

Spannendes aus den Baublatt-Printausgaben

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.