14:49 BAUPROJEKTE

VCS Uri erhebt Einsprache gegen geplanten Radweg Altdorf-Seedorf

Teaserbild-Quelle: athree23, Pixabay_lizenz

Der Verkehrsclub (VCS) Uri hat gegen den geplanten Radweg zwischen Altdorf und Seedorf Einsprache erhoben. Er kritisiert, dass Velo- und Fussverkehr auf einem gemeinsamen Weg geführt werden sollen. 

Der Verkehrsclub habe in seiner Beschwerde gegen die Signalisation Verbesserungen am Projekt vorgeschlagen, teilte dieser am Donnerstag mit. Dabei stütze man sich auch auf das neue Veloweggesetz des Bundes, das eine grundsätzliche Trennung von Fuss- und Veloverkehr fordere. 

Das Urner Stimmvolk hatte 2020 insgesamt 15,7 Millionen Franken für verschiedene Radweg-Projekte im Kanton genehmigt. Darunter war auch die Linie Altdorf-Seedorf. Der Vorschlag der Regierung, wie sie diese nun ausgestalten will, gehe aber von den tiefen Velo-Frequenzen früherer Jahre aus, bemängelt der VCS.

Gleiche Fläche für Fuss- und Veloverkehr

Aufgrund dieser alten Zahlen zum Veloverkehr halte es das kantonale Tiefbauamt für zumutbar, dass sich Fussverkehr und Veloverkehr die gleiche Verkehrsfläche teilen. Dies komme keiner Förderung des Veloverkehrs gleich und dürfte zu Konflikten führen. Auch sei eine separate Unterführung ohne Begründung zurückgestellt und der Radweg gekürzt worden. 

Wenn Velos, Mofas und E-Bikes neu von der Strasse auf den Langsamverkehrsweg verlegt würden, hätte der motorisierte Verkehr freie Fahrt und würde indirekt profitieren. Dies könne nicht im Sinne eines Radwegs sein, hält der VCS fest(sda/pb)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Sosag Baugeräte AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.