10:04 BAUPROJEKTE

Sanierung Freibad Weyermannshaus in Bern: Abstimmung im Herbst

Teaserbild-Quelle: TheRealPlextor wikimedia CC BY-SA 4.0

Das 1958 erbaute Freibad Weyermannshaus in Bern ist seiner Sanierung wieder einen Schritt näher gerückt. Die Stimmberechtigten werden voraussichtlich im Herbst 2020 über einen entsprechenden Baukredit von 48 Millionen Franken abstimmen.

Hauptbecken im Freibad Weyermannshaus in Bern

Quelle: TheRealPlextor wikimedia CC BY-SA 4.0

Das Hauptbecken im Freibad Weyermannshaus.

Der Gemeinderat der Stadt Bern habe die Vorlage an den Stadtrat verabschiedet, wie ersterer amDonnerstag mitteilte. Im Freibad Weyermannshaus fehlen eine standardisierte Wasseraufbereitung und die Badewasserqualität entspricht nicht den heutigen Vorgaben.Zudem versickerte viel Badewasser. Das Freibad müsse deshalb saniert und einWasseraufbereitungssystem erstellt werden.

Beginn der Bauarbeiten Ende 2020

Der Gemeinderat habe die Kreditvorlage zuhanden des Stadtrats verabschiedet. Die Stimmberechtigten werden, vorbehaltlich allfälliger Verzögerungen aufgrund der aktuellen Situation wegen des Coronavirus, im September 2020 darüber abstimmen. Bei Annahme der Vorlage im September 2020 beginnen laut dem Communiqué die Bauarbeiten Ende 2020 und dauern bis zum zweiten Quartal des Jahres 2022.

Während der Bauzeit bleibt das Freibad geschlossen. In Zusammenarbeit mit der Quartierkommission werde aber ein Ersatzangebot während der Schliessung geprüft, hiess es weiter.Diese Massnahmen werden separat über die laufende Rechnung finanziert. Die Wiedereröffnung des sanierten Freibades ist per Badesaison 2022 geplant. (sda/pb)

Anzeige

Dossier

Ausflugstipps der Redaktion: Das Gute liegt so nah

Ausflugstipps der Redaktion: Das Gute liegt so nah

Ferien-Inspiration für Daheimgebliebene: Die gesammelten Ausflugstipps der Redaktion zeigen, dass Unerwartetes, Spektakuläres und mitunter gar Exotisches hinter der nächsten Ecke nur darauf wartet entdeckt zu werden. Und natürlich vor allem Er-Bauliches. ;-)