11:01 BAUPROJEKTE

Kanton Bern startet Bau der Dreifachsporthalle in Interlaken

Teaserbild-Quelle: brügger architekten ag

Auf dem Areal des Gymnasiums Interlaken wurden die Bauarbeiten für die neue Dreifachsporthalle aufgenommen. Sie ersetzt die bestehenden Turnhallen und soll im Herbst 2024 in Betrieb gehen.

Dreifachsporthalle Gymnasium Interlaken

Quelle: brügger architekten ag

Die geplante Dreifachsporthalle des Gymnasiums Interlaken.

Zwei Hallen  des Gebäudes sind dem Sportbetrieb des Gymnasiums vorbehalten, die dritte soll den Bedarf der Gemeinde Interlaken decken. Weiter sind ein Theorieraum, ein Tanzraum und ein Dojo vorgeshen. Ausserdem gehören Lagerflächen dazu, wie der Mitteilung der Baudirektion zu entnehmen ist.

Das Gebäude aus der Feder des Büros Brügger Architekten aus Thun wird im Minergie-P-Eco-Standard gebaut und soll einen Teil seines Energiebedarfs durch Eigenproduktion decken.  Der Bau besteht aus einer oberirdischen Hallenkonstruktion besteht aus vorgefertigten Holzbauelementen ebenso besteht die Fassade aus Holz. Mit der vorvergrauten Fassadenschalung sei eine Lösung gefunden worden, die den Bau in zeitgemässer Gestaltung in das architektonische Umfeld der übrigen Schulbauten einfüe, hiess es in der Medienmitteilung zum Baugesuch der Dreifachsporthalle vor rund einem Jahr. - Es wird mit Kosten von rund 17 Millionen Franken gerechnet.

Provisiorium und Sportunterricht im Freien

Damit der Schulsportbetrieb auch während der Bauarbeiten möglich bleibt, wird in einem ersten Schritt ein Provisorium mit Umkleidekabinen und Duschen errichtet. Danach oder vielmehr im Frühling soll die bestehende Turnhalle rückgebaut werden. Und im Sommer startet dann der eigentliche Bau der neuen Sporthalle. - Wie der Kanton weiter mitteilt soll der Sportunterricht soll ab dem Frühling draussen auf den Sportflächen stattfinden. Das Gymnasium habe aber auch die Möglichkeit, den Sportunterricht zum Beispiel auf Tennishallen oder im Winter auf die Eisbahn in der Gemeinde und der Umgebung zu verlegen, sagte die Projektleiterin der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage. (mai/sda/mgt)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Rollende Werkstatt Kran AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.