14:11 BAUPROJEKTE

In der Markthalle von Meerstad ist irgendwann auch Platz für Wohnungen

Teaserbild-Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

Im Osten von Groningen wächst mit Meerstad ein völlig neuer Stadtteil heran: Bis 2035 sollen hier insgesamt 6000 neue Häuser gebaut sein. Derzeit wohnen in dem aufstrebenden Quartier über 3000 MenschenDieser Tage ist mit dem Super Hub aus der Feder des niederländischen Büros De Zwarte Hond die Markthalle eröffnet worden.

Markthalle Meerstad

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

Markthalle Meerstad.

Prägendes Element sind die Schichtholzsäulen und –träger die sich unter dem Dach überkreuzen und dabei entfernt an gotische Kreuzbögen und Kreuzrippengewölbe erinnern. Mit einer Deckenhöhe von neun Metern und einem über fünf Meter auskragenden Dach soll der Bau möglichst vielfältige Nutzungen erlauben. Laut den Architekten soll er „eine moderne Symbiose aus Markplatz und Einkaufszentrum“ sein.

Langlebiger, wandelbarer Holzbau

Nicht nur was die aktuelle Nutzung anbelangt, wird auf Flexibilität gesetzt. Der Bau sei auf Langlebigkeit ausgelegt und erlaube spätere Anpassungen oder Erweiterungen, so die Architekten. Möglich machen soll dies ein flexibles, offenes Layout, sodass sich „die Gebäudefunktionen je nach den sich ändernden Bedürfnissen der Gemeinde neu erfunden werden können“. Dies, damit das Gebäude nicht irgendwann umgebaut oder abgebrochen werden muss. Wie seine Schöpfer schreiben, könnten in ihm in 20 Jahren zum Beispiel auch ein Gemeindezentrum, ein Museum oder gar Wohnungen untergebracht werden.

Auf dem Dach des Super Hub sind Sonnenkollektoren vorgesehen, während Pflanzen Bienen und Insekten anziehen sollen. Eine integrierte Luftaufbereitungsanlage sowie die Wärme- und Kältespeicherung im Boden sollen auf energieeffiziente Weise für dein angenehmes Raumklima sorgen.  (mai/mgt)

Markthalle Meerstad

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

Markthalle Meerstad.

Markthalle Meerstad

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman Markthalle Meerstad

Markthalle Meerstad

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

Seitenansicht.

Markthalle Meerstad

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

Seitenansicht.

Markthalle Meerstad (Detail)

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

Markthalle Meerstad (Detail)

Markthalle Meerstad (Detail)

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

Markthalle Meerstad (Detail)

Markthalle Meerstad (Detail)

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald

Markthalle Meerstad (Detail)

Markthalle Meerstad (Innenraum)

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Zijlstra

Markthalle Meerstad (Innenraum)

Markthalle Meerstad (Innenraum)

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Tilleman

Markthalle Meerstad (Innenraum)

Markthalle Meerstad (Innenraum)

Quelle: De Zwarte Hond / Foto: Ronald Zijlstra

Markthalle Meerstad (Innenraum)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.