16:05 BAUPROJEKTE

Gasheizung verschwindet aus der ältesten städtischen Wohnsiedlung von Zürich

Teaserbild-Quelle: Von Baugeschichtliches Archiv / Fotograf: Ralph Hut / BAZ_162398 / CC BY-SA 4.0, CC BY-SA 4.0

Die älteste Wohnsiedlung im Liegenschaftenportfolio der Stadt Zürich wird auf Fernwärme umgestellt. Die Kosten dafür müssen zwar die Mieter berappen, dafür hat die Umstellung positive Auswirkungen auf die Nebenkosten.

BAZ_162398

Quelle: Von Baugeschichtliches Archiv / Fotograf: Ralph Hut / BAZ_162398 / CC BY-SA 4.0, CC BY-SA 4.0

In der Wohnsiedlung Limmat I wird künftig mit Fernwärme geheizt. (Archivbild)

Mit Baujahr 1909 ist die Limmat I die älteste Wohnsiedlung im Liegenschaftenportfolio der Stadt Zürich. Knapp 500 Personen leben in den 253 Wohnungen. Derzeit versorgt das Geviert Gasometer-, Heinrich-, Limmat- und Motorenstrasse derzeit noch eine Gasheizung aus dem Jahr 1995 mit Wärme. Diese ist mittlerweile aber ans Ende ihrer technischen Lebensdauer angekommen, wie der Stadtrat in einer Mitteilung schreibt.

Künftig werde die Siedlung deshalb an den geplanten «Gemeinschaftsanschluss Limmatstrasse» der Energie 360° AG angeschlossen. Das Unternehmen werde die Anlage auch erstellen und betreiben. Dabei soll unter anderem die Abwärme aus dem Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz genutzt werden. Die erste Fernwärme-Lieferung ist gemäss Stadtrat auf September 2024 geplant.

Mieter tragen Kosten

Für das Projekt hat der Stadtrat gebundene Ausgaben von 2,96 Millionen Franken für die Kapital- und Unterhalts-Kosten des Gemeinschaftsanschlusses bewilligt. Diese Kosten fallen während der 30-jährigen Laufzeit des Vertrags zwischen der Stadt Zürich und der Energie 360° AG an.

Die Ausgaben werden laut Stadtrat den Mietparteien verrechnet. Die Zürcher Stadtregierung geht jedoch davon aus, dass der Gaspreis weiterhin steigen wird. «Der Anschluss an den Wärmeverbund dürfte sich deshalb positiv auf die Nebenkosten auswirken.»

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.