15:00 BAUPROJEKTE

Entlastungsstollen im Sarneraatal: Bohrkopf wird montiert

Teaserbild-Quelle: Amt für Wald und Landschaft Obwalden

Ab Anfang 2021 wird im Sarneraatal im Kanton Obwalden der Hochwasserentlastungsstollen gebohrt. Am Montag ist der 88 Tonnen schwere Kopf der Bohrmaschine in die Baugrube gehievt worden.

Der Bohrkopf, der einen Durchmesser von 6,53 Meter aufweise, sei letzte Woche in der Nacht vom Dienstag auf den Mittwoch angeliefert worden, wie das kantonale Amt für Wald und Landschaft mitteilte. Nun sei er mit einem starken Raupenkran in die Baugrube gehievt worden. Die Bohrmaschine wird 150 Meter lang sein. Die Kernkomponenten seien bereits vor Ort, heisst es weiter. Die Montage schreite planmässig voran. 

Durchschlag im Sommer 2022

Der Hochwasserentlastungsstollen wird über eine Länge von 6,5 Kilometern von Sachseln OW am Sarnersee bis unterhalb des Wichelsees bei Alpnach OW führen. Gebohrt wird vom Wichelsee aus. Die Behörde rechnet mit einem täglichen Vortrieb von 20 Meter, der Durchschlag in Sachseln wird für den Sommer 2022 erwartet.

Mit dem Stollen soll der Sarnersee bei Hochwasser entlastet werden. Er wird bis zu 100'000 Liter Wasser pro Sekunde Wasser aus dem Sarnersee aufnehmen und ableiten und damit Überschwemmungen verhindern können. (sda/pb)


Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

my-PV GmbH

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.