13:51 BAUPROJEKTE

Fondation Franz Weber bezeichnet BLS-Werkstätte als «Verbrechen»

Teaserbild-Quelle: BLS AG

In der Kontroverse um die neue BLS-Werkstätte will sich nun auch die Fondation Franz Weber Gehör verschaffen. Der geplante Bau in Bern sei aus ihrer Sicht «ein Verbrechen an der Natur».

Visualisierung BLS-Werkstätte

Quelle: BLS AG

Visualisierung der BLS-Werkstätte.

In einer am Montag lancierten Medien- und Plakatkampagne ruft die Stiftung den Berner Gemeinderat auf, sich gegen die Pläne zur Wehr zu setzen. Zwar sei die öffentliche Auflage des Projekts erst im Spätherbst zu erwarten. Doch der Gemeinderat müsse frühzeitig eine ablehnende Haltung formulieren. Die Stadt Bern nenne sich ja gerne die «grünste Stadt der Schweiz», nun müsse sie Farbe bekennen.

So oder so will die Fondation Franz Weber «den geplanten Grossklotz im Chliforst bekämpfen». Möglich sei dies auf politischem Weg und mit juristischen Mitteln, nötigenfalls bis vor Bundesgericht, erklärte Vera Weber, die Präsidentin der Fondation. (sda)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.