11:08 BAUPROJEKTE

Bauarbeiten am Konzerthaus Schüür in Stadt Luzern haben begonnen

Teaserbild-Quelle: Stadt Luzern

Nach fast 30 Jahren Betrieb wird das Konzerthaus Schüür in der Stadt Luzern saniert und um einen Neubau erweitert. Der Grosse Rat hat für das Projekt einen Sonderkredit von 4,12 Millionen Franken bewilligt. Am Montag fand der Spatenstich statt.

Spatenstich Umbau Konzerthaus Schüür in Stadt Luzern

Quelle: Stadt Luzern

(v.l.n.r.): Der Spatenstich mit Noah Thöny, 2020 jüngster auftretender Musiker in der Schüür, Stadträtin Manuela Jost und Anouk Müller, jüngste Radio-3Fach-Mitarbeiterin.

Das Konzerthaus Schüür sei aus der Luzerner Kulturszene nicht mehr wegzudenken, wie die Stadt Luzern am Montag mitteilte. Es wurde 1992 vor der Realisierung des Kultur- und Kongresszentrums Luzern eröffnet und hat sich laut Mitteilung in den letzten knapp 30 Jahren als führendes Haus in den Sparten Rock und Pop in der Region zu einer Plattform für regionale, nationale und internationale Künstler etabliert.

Zweigeschossiger Neubau als Erweiterung

Seit seiner Eröffnung wurden am Gebäude aber nur kleinere Umbauten und Reparaturen vorgenommen. Trotz regelmässigem Unterhalt seien deshalb nun Sanierungsarbeiten nötig. Gleichzeitig brauche es eine Erweiterung. Ein zweigeschossiger Neubau, der an die Nord- und Ostfassade des Konzerthauses angebaut wird, soll alle Raumerweiterungen zusammenfassen.

Die Konzerträume im Erdgeschoss und im Obergeschoss sollen zudem räumlich und akustisch getrennt werden, damit in beiden Räumen unabhängig Veranstaltungen stattfinden können. Aus betrieblicher Sicht sei es ausserdem wichtig, die Platzverhältnisse für Künstler, Mitarbeitende sowie Gäste im Gebäudeinnern und im Aussenraum zu verbessern.

Konzerthaus bleibt während Umbau geöffnet

Der Grosse Stadtrat hat für die Sanierung und Erweiterung des Konzerthauses Schüür einen Sonderkredit von 4,12 Millionen Franken bewilligt. Die Bauarbeiten haben am Montag nun begonnen und sollen voraussichtlich im Sommer 2022 abgeschlossen sein. Im Rahmen einer kleinen Feier nahm Stadträtin und Baudirektorin Manuela Jost gemeinsam mit Anouk Müller, jüngste Radio-3Fach-Mitarbeiterin, und Noah Thöny, 2020 jüngster auftretender Musiker in der Schüür, den symbolischen Spatenstich vor.

Das Konzerthaus bleibt während der gesamten Umbauphase geöffnet, wie aus der Mitteilung hervorgeht. Im August und September 2021 finden sämtliche Veranstaltungen im Garten statt. Dafür werden die Gäste durch einen gesonderten Eingang zum Garten geleitet. Ab Oktober 2021 werden die Konzerte im Saal durchgeführt. (mgt/pb)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion Zürich im Fokus
© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Zaugg, Paul / CC BY-SA 4.0

Die Flughafenregion Zürich im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge gesammelt. Die Ausgabe stellt nebst anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.