14:01 BAUPROJEKTE

Baldiger Spatenstich für Fliegermuseum Altenrhein

Teaserbild-Quelle: HooLengSiong, Flikcr, CC

Ein definitives Happy End für eine lange Geschichte: Das neue Fliegermuseum Altenrhein kann endgültig „abheben“. In diesen Tagen findet der offizielle Spatenstich statt. Dies berichtete das St. Galler Tagblatt. Damit kann die neue Pilgerstätte für Luftfahrtfreunde im Sommer 2019 ihre Pforten öffnen.

Das Projekt ist bald zehn Jahre alt: Der Verein Fliegermuseum Altenrhein hatte sein Projekt erstmals 2009 vorgelegt. Es beinhaltet ein dreistöckiges Gebäude mit einer Zuschauerterrasse sowie einen neuen Hangar. 2010 segnete das Bundesamt für Zivilluftfahrt das Bauvorhaben ab. Doch in der Folge entbrannte ein jahrelanger Streit, der sich vor allem um Lärm, Luftreinhaltung sowie um Gewässerschutz drehte. So hatte der VCS hatte zwei Mal Beschwerde erhoben, fand damit aber beim Bundesgericht kein Gehör. Damit konnte die Realisierung in Angriff genommen werden: Vergangenen September konnte der Rückbau des alten Hangars starten.

Laut eigenen Angaben präsentiert Fliegermuseum präsentiert als einziges seiner Art Exponate, die noch immer in der Luft unterwegs sind. Dazu gehören neben anderen zwei Hawker Hunter, eine Mirage IIIC sowie eine Bücker von 1934. (mai)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion Zürich im Fokus
© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Zaugg, Paul / CC BY-SA 4.0

Die Flughafenregion Zürich im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge gesammelt. Die Ausgabe stellt nebst anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.