08:01 BAUPRAXIS

Schnell, zuverlässig und robust: Bosch Laser-Entfernungsmesser für raue Baustellen

Teaserbild-Quelle: Robert Bosch Power Tools GmbH

Bosch bringt ab Februar 2021 die zweite Generation seiner erfolgreichen GLM 50 C Laser-Entfernungsmesser auf den Markt. Die beiden Nachfolger, GLM 50-27 C und GLM 50-27 CG, zeichnen sich durch zahlreiche Weiterentwicklungen und Verbesserungen aus. Denn: Das Unternehmen hat auf die Anwender gehört und sich deren Wünsche zu Herzen genommen.

Bosch Laser-Entfernungsmesser GLM 50-27 C und GLM 50-27 CG

Quelle: Robert Bosch Power Tools GmbH

Schnell, zuverlässig, äusserst robust: Bosch Laser-Entfernungsmesser GLM 50-27 C und GLM 50-27 CG.

Robustes Gehäuse – langlebige Einsatzdauer unter schwierigen Bedingungen

Wie schnell passiert es, dass bei der Arbeit vor Ort das Messgerät herunterfällt, nass oder staubig wird. Ein wichtiger Aspekt für Bosch: Beim ersten Blick auf die neuen Laser-Entfernungsmesser fällt das sehr widerstandsfähige, IP65-zertifizierte Design sofort ins Auge. Das rundherum gummierte Gehäuse mit vertieften Fenstern schützt vor unbeabsichtigten Stössen als auch beim Fall aus bis zu 1,5 Metern Höhe auf harten Beton. 

Im Vergleich zum Vorgänger wurde der Schutz vor Staub und Spritzwasser deutlich erhöht: Verklebungen, Abdichtungen und Versiegelungen sind noch hochwertiger, sowohl was widerstandsfähige Materialen (dickes, bruchfestes Glas, Silikontastatur oder ABS-Gehäuse) als auch deren Verarbeitung betrifft.

Rot oder Grün – Alkali oder Li-Ionen – welches Modell darf es für welchen Anwender sein?

Die beiden auf den Markt gebrachten Varianten unterscheiden sich in puncto Laserstrahltechnologie. Während der GLM 50-27 C mit bewährter roter Laserlinie misst, bietet der GLM 50-27 CG dank grünem Laser eine deutlich bessere Sichtbarkeit bei grösseren Entfernungen, auch in sehr heller Umgebung. Und wer wieder aufladbare Lithium-Ionen-Akkus statt Alkali-Batterien bevorzugt, wird auch hier fündig.

GLM 50-27 C im Einsatz

Quelle: Robert Bosch Power Tools GmbH

Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten – drinnen und draussen. Vom Rohbau über Trockenbau bis hin zur Elektroinstallation oder Malerarbeiten: Der GLM 50-27 C ist immer der perfekte Begleiter.

Ansonsten bieten alle Modelle identische Merkmale. Entfernungen bis 50 m lassen sich mit einer Genauigkeit von ± 1,5 mm und 360°-Winkel mit einer Genauigkeit von ± 0,2° messen. Dabei stehen zahlreiche Funktionen zur Verfügung, zum Beispiel Messung von Längen, Flächen, Volumen und Winkeln. Hinzu kommt unter anderem ein Bandmass-Modus, der den Messwert für kontinuierliche Messungen auf traditionelle Weise anzeigt. 

Die smarte Bedienoberfläche mit vielen hilfreichen Funktionen und einer praktischen Menüführung sorgt für intuitive Handhabung. Dazu kommt ein hochwertiges Farbdisplay, ein Vibrationsmotor für fühlbare Rückmeldung beim Messen und ein Ansichtsmodus für grosse Zahlen, der die Werte auf dem Display grösser darstellt.

Auf den Punkt gebracht: Der GLM 50-27 C ist erste Wahl für zahlreiche Anwendergruppen: Ob Trockenbauer, Elektriker, Heizungs- und Klimatechniker, Maler oder Architekten – alle profitieren von diesem kleinen, aber feinen Begleiter bei der täglichen Arbeit.

Weitere Informationen:

www.bosch-professional.com

MeasureOn App: Alle Information in einer Hand – an einem Ort!

Wem der neue Laser-Entfernungsmesser alleine noch nicht genug Fortschritt ist, wird sich über die Bosch MeasureOn App freuen: Dank Bluetooth-Konnektivität kann der GLM 50-27 C nämlich direkt, schnell, einfach und vor allem sicher verbunden werden. MeasureOn ermöglicht so eine Vor-Ort-Dokumentation von Grundrissen, Messungen, Fotos und Notizen mit cloud-basiertem Projektzugang – von überall und jedem Gerät aus. 

Wie das genau funktioniert, wird hier Schritt für Schritt erklärt: 
www.bosch-professional.com/ch/de/measureon

Anzeige

Dossier

Besondere Orte

Besondere Orte

Ob schwimmende Bücher, Schlumpfhausen oder die Geschichte eines Pöstlers, der sich einen Palast baut. In der Serie «Besondere Orte» stellen wir in loser Folge spektakuläre oder besonders bemerkenswerte Plätze, Bauten und Geschichten auf der ganzen Welt vor.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.