16:09 BAUMARKT

Für eine saubere Baustelle

In Europas grösstem Basaltsteinbruch im hessischen Homberg stellte die Frutiger Company AG ihre Produkte zur Emissionskontrolle an der diesjährigen Steinexpo aus. Die Reifenwaschanlage «MobyDick ONE 1000» hat neue Funktionen, welche die Reinigungskraft erhöhen und das Problem der verschmutzten öffentlichen Strassen durch Bau- und andere Fahrzeuge lösen.

Daran haben die erweiterten Standardlängen der Waschplattformen von bis zu 20 Metern einen grossen Anteil, ebenso wie die veränderten Fahrprofile und die Düsenstellung sowie die jederzeit wechselbaren modularen Seiten- und Bodendüsen. In Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) entwickelte die Firma eine strömungsoptimierte Geometrie der Waschmodule. Dank schräg gestellter Winkelprofile ist es nun möglich, dass auch Kettenfahrzeuge gereinigt werden können.

Das Unternehmen präsentierte auch Lösungen zur Staubbindung. Die «Moby Dick Dust Control Cannon 60» ist einfach bedienbar, mobil und hat einen patentierten rostfreien Verbundfaserkonus. Dieser kann aerodynamisch geformt werden, was einen optimalen Sprühnebelwurf ermöglicht. Und das bei einem geringen Energieverbrauch. Die Pumpe, das Herzstück des Geräts, erzeugt bei den Modellen 30 / 50 / 60 / 70 bis zu 22 bar Druck. So kann sie mit einem geringen Wasserverbrauch eine hohe Anzahl kleinster Tropfen hervorbringen. Alles ist montiert auf einem verzinkten Rahmen und verpackt in einem robusten, leicht zugänglichen Gehäuse.

Tel. 052 234 11 11
www.frutiger.ch

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.