14:01 BAUMARKT

Ausstellerbericht Bau München: Hörmann Schweiz AG

Teaserbild-Quelle: Stefan Gyr

Hörmann hat sein Programm der Zufahrtskontrollsysteme um Schranken, Ein- und Ausfahrstationen sowie die dazugehörigen Kassenautomaten erweitert, wie Geschäftsführer Andreas Breschan an der Bau 2019 erklärte.

Das Unternehmen bietet für die Ein- und Ausfahrregelung von kleinen Parkplätzen bis zu grossen Parkhäusern Schranken, Ein- und Ausfahrstationen und Kassenautomaten an. Die Schranken sind in unterschiedlichen Grössen und Ausführungen verfügbar. So können sie Durchfahrten bis zu einer Breite von 10,5 Metern absperren. Sie sind als Flach-, Rund- und Achtkantbaum oder – bei beschränkten Höhenverhältnissen – als Knickbaum-Schranke erhältlich. Vorgestellt wurden auch neue automatische Poller mit einem elektromechanischen Antrieb und einer optionalen EFO-Notfunktion. Diese Kombination ist laut Hörmann eine Weltneuheit.

www.hoermann.ch

Geschäftsführer Andreas Breschan.

Quelle: Stefan Gyr

Geschäftsführer Andreas Breschan.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.