16:09 BAUBRANCHE

Waffe gegen illegale Abholzungen: Software erkennt geschützte Edelhölzer

Teaserbild-Quelle: böhringer friedrich, Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5

Damit illegales Abholzen verfolgt werden kann, müssen Hölzer hochpräzise bestimmt werden. Entsprechende Experten, sogenannte Holzanatomen, sind allerdings rar.

Geht es nach Informatikern des niederländischen Leiden Institute of Advanced Computer Science (LIACS) soll diese Arbeit dereinst ein hochspezialisiertes Computer-Tool übernehmen, das sie in Zusammenarbeit mit dem ebenfalls niederländischen Naturalis Biodiversity Center und einem internationalen Expertenteam entwickeln. Gemäss den Wissenschaftlern könnte das Programm genauer als erfahrene Holzanatomen arbeiten.

Der Hintergrund für die Entwicklung der Software: In der Regel können Holzanatomen oft nur die Gattung und nicht die genaue Art eines Holzes bestimmen. Für eine Verfolgung gemäss dem Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES) reicht dies allerdings nicht aus. Erschwerend kommt hinzu, dass es oft Jahre dauert, bis Fachleute die Eigenheiten verschiedener Hölzer wirklich gut kennen.

Geschützte Edelhölzer und ihre Verwandten


Illegale Rodungen: Das Google-Earth-Video zeigt, wie sich Rodungen zwischen 1975 und 2009 im brasilianischen Regenwald entwickelt haben.


Die Grundlage des Tools soll eine Fotodatenbank bilden, die alle Hölzer, die auf der CITES-Liste der gefährdeten Arten aufgeführt sind, und holzanatomisch ähnliche Arten enthält. - Für ihr Projekt klassifizierten die Forscher bei einer bestehenden Datenbank mit 112 erfassten Holzarten, von denen jede mit 20 mikroskopischen Querschnittsbilden aufgeführt ist, die Bilder anhand vom Computer herausgefilterter Merkmale. Dank einem Deep-Learning-Ansatz liess sich die Erkennungsrate der genauen Art laut bis zu 96,4 Prozent steigern.

Gemäss den Wissenschaftlern könnte eine solche Software vor allem den Kampf gegen die illegale Abholzung von geschützten Edelhölzern erleichtern, indem es zum Beispiel von Zollbehörden genutzt werden könnte. Weil es bislang kaum wikungsvolle, forensische Mittel zur ausreichend genauen Identifikation von Hölzern gibt, werden illegale Abholzungen selten tatsächlich verfolgt. - Zudem sind illegale Abholzungen mit verantwortlich, für die weltweit zunehmende Entwaldung der Regenwälder. (mai/mgt)


Mikroskopaufnahmen von Hölzern

Quelle: Universität Leiden

Ursprüngliche farbige Querschnitte vom Holz der Australischen Silbereiche (A) und von der Echte Sumpfzypresse (B) sowie Visualisierungen einiger computergestützter Merkmale (C und F). Mit ihrer Hilfe lassen sich die mikroskopischen Holzbilder bis auf Artenebene identifizieren.

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.