14:33 BAUBRANCHE

Sorgenbarometer 2018: Wem Eigentum teuer ist

Teaserbild-Quelle: Convegni, pixabay, gemeinfrei

Weder steigende Zinsen noch Preisrückgänge auf dem Immobilienmarkt sind die Hauptsorgen von Immobilieneigentümern in der Schweiz, sondern drohende Kosten. Etwa für teure Renovations- und Unterhaltsarbeiten oder wegen eines steigenden Eigenmietwerts.

Dies zeigt das Sorgenbarometer der Schweizer Immobilieneigentümer, den das wie das Baublatt zur Docu Media Schweiz GmbH gehörende Bauherrenportal Buildster und der Immobilienvermittler Moneypark herausgegeben haben. Der Eigenmietwert ist besonders für Menschen zwischen 61 und 70 Jahren ein grosses Thema: Jeder Fünfte dieser Alterskategorie erachtet einen zunehmend höheren Eigenmietwert und damit verbunden eine grössere Steuerbelastung als Risiko. Es gibt jedoch kantonale Unterschiede. Vor allem Basler Immobilieneigentümer sorgen sich darum. Ein weiteres Thema sind Umbauten: Drei Viertel der Immobilieneigentümer planen in den nächsten zwölf Monaten einen Umbau. In Sachen Energie sind Solaranlagen gefragt. Spielte Geld keine Rolle, würde über ein Viertel der Haus- und Wohnungsbesitzer eine installieren. (bb)

Der Immobilienbarometer kann unter nachfolgendem Link als PDF oder gedruckt kostenlos bestellt werden: www.buildster.ch/sorgenbarometer

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Campus Sursee

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.