07:08 BAUBRANCHE

Sika übernimmt Spezialist für Fliesenverlegung aus Peru

Teaserbild-Quelle: Sika

Der Bauchemie- und Klebstoffhersteller Sika expandiert in Südamerika. Mit der Übernahme der peruanischen Chema stösst ein Spezialist für Fliesenverlegung zum Unternehmen. 

Das Familienunternehmen Chema erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 50 Millionen Franken, wie Sika am Montag mitteilte. Die Position im schnell wachsenden Markt für Mörtelprodukte werde mit dieser Akquisition ausgebaut. Ausserdem würden durch die Erweiterung der Distributionskanäle wichtige Cross-Selling-Möglichkeiten genutzt. 

Chema verfügt laut Sika über ein grosses Angebot an Fliesenklebern, Fugenmörteln und weiteren ergänzenden Produkten. Vier Werke und sieben Lager gewährleisten den landesweiten Vertrieb in Peru.  

Die Übernahme erfolgt unter Vorbehalt der Zustimmung der lokalen Kartellbehörden. (awp sda) 

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Sosag Baugeräte AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.