07:02 BAUBRANCHE

Sika: EU-Kommission genehmigt MBCC-Übernahme unter Auflagen

Teaserbild-Quelle: Sika

Die EU-Kommission hat die Übernahme von MBCC durch Sika unter Auflagen zugestimmt. Der Baustoffkonzern muss das weltweite MBCC-Geschäft mit chemischen Zusatzmitteln veräussern.

Sika-Fahnen

Quelle: Sika

Symbolbild, Sika.

Die Kommission kam nach einer vorläufigen Untersuchung zum Schluss, dass die Fusion den «Wettbewerb erheblich beeinträchtigt und zu höheren Preisen und weniger Innovation geführt hätte», teilte die Behörde am Mittwochabend mit.

Um die Bedenken der Kommission auszuräumen, habe Sika angeboten, dass Geschäft von MBCC mit chemischen Zusatzmitteln im Europäischen Wirtschaftraum (EWR), in der Schweiz, in Australien, Kanada, Neuseeland, Grossbritannien und in den USA zu verkaufen. Dieses beinhalte die weltweiten Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.

Kauf Ende 2021 angekündigt

In die Untersuchungen wurden die Behörden in Australien, Kanada, Neuseeland, dem Vereinigten Königreich und den USA einbezogen. Bei der Prüfung eines potenziellen Käufers werde sich die EU-Behörde mit diesen weiterhin abstimmen. Bei MBCC handelt es sich um das frühere Bauchemiegeschäft von BASF.

Sika hatte den Kauf Ende 2021 angekündigt und einen Kaufpreis von 5,5 Milliarden Franken auf den Tisch gelegt. Bereits Anfang dieses Jahres hatte Sika das Zusatzmittelgeschäft von MBCC als Auflage in den Vereinigten Staaten, Kanada, Europa und Grossbritannien an Ineos verkauft.

Sika rechnet nun mit einem Abschluss der Übernahme der MBCC Gruppe im ersten Halbjahr 2023. (awp sda)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Campus Sursee

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.